Alle Kategorien
Suche

Gesprächiger werden - so trainieren Sie Ihre Kommunikationsfähigkeit

Während andere auf Partys nette Leute kennenlernen, klammern Sie sich still an Ihr Getränk? Auf der Arbeit kennen Sie nichts weiter als den Vornamen Ihrer Kollegen? Small Talk ist ein Fremdwort für Sie? Dann sollten Sie unbedingt daran arbeiten gesprächiger zu werden! Denn fehlende Kommunikationsfähigkeit kann sehr einsam machen!

Üben Sie im Alltag, gesprächiger zu werden.
Üben Sie im Alltag, gesprächiger zu werden.

Was Sie benötigen:

  • Mut

Gesprächiger werden trotz Schüchternheit

  • Jede neue Bekanntschaft beginnt mit einem unverbindlichen Gespräch. Wenn Sie zu schüchtern sind um offen auf andere Leute zuzugehen, dann sollten Sie versuchen Ihre Kommunikationsfähigkeit zu trainieren. Alles ist erlernbar!
  • Fangen Sie ganz klein an: Fragen Sie fremde Leute nach dem Weg, sprechen Sie die Verkäuferin im Supermarkt an wenn Sie ein Produkt suchen und begrüßen Sie Ihre Nachbarn im Hausflur.
  • Je offener Sie auf andere Leute zugehen, desto freundlicher wird man Ihnen entgegnen. Probieren Sie es aus! Lächeln Sie fremde Menschen an und gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt. Schon bald werden Sie spüren wie Ihr Selbstbewusstsein wächst und wieviel Spaß es macht, anderen mit Freundlichkeit zu begegnen.

Gespräche zwischendurch: Üben Sie Small Talk

  • Der nächste Schritt muss trainiert werden: Sie sollen jetzt nicht nur lernen auf andere Menschen zuzugehen, sondern auch mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
  • Beginnen Sie mit einem Arbeitskollegen, den Sie kaum kennen. Wer auch immer das nächste Mal gemeinsam mit Ihnen an der Kaffeemaschine steht: Sprechen Sie Ihn an! Es gibt viele Gesprächsthemen mit denen Sie beginnen können: Der Kaffee schmeckt nicht, das Wetter ist schön oder ein langes Wochenende steht vor der Tür. In dieser Situation können Sie nach einem kurzen Wortwechsel zurück an Ihren Schreibtisch. Nun haben Sie nicht nur ein nettes Gespräch geführt, sondern auch Ihre Kommunikationsfähigkeit trainiert.
  • Ein anderes Beispiel, das Ihnen hilft gesprächiger zu werden ist der Nachbar von nebenan. Wenn Sie das nächste Mal gemeinsam im Fahrstuhl stehen, führen Sie Small Talk anstatt die Wand anzustarren! Überlegen Sie sich eine Gemeinsamkeit, die Sie als Gesprächseinstieg nutzen können. Zum Beispiel die freie Wohnung im zweiten Stock, das kaputte Flurlicht oder der neue Hausmeister. Ihnen fällt sicher etwas ein, worüber Sie sich eine Minute unterhalten können. Dann ist die Fahrstuhlfahrt beendet und Sie haben Small Talk geübt!
  • Suchen Sie sich immer wieder Situationen, in denen Sie nur für ein paar Minuten mit fremden Menschen sprechen. Schon bald werden Sie merken, wie der Spaß wächst auf andere zuzugehen!

Längere Gespräche führen

  • Vor Small Talk haben Sie nun keine Angst mehr? Dann ist es Zeit Ihre Kommunikationsfähigkeit bei längeren Gesprächen zu üben! Sie müssen nun auch die Angst überwinden, plötzlich kein Gesprächsthema mehr zu haben. Verwerfen Sie den Gedanken, dass Sie langweilig wirken könnten wenn Ihnen nichts mehr einfällt. Zu einem Gespräch gehören schließlich immer zwei.
  • Nutzen Sie die nächste Party um gesprächiger zu werden. Anstatt schüchtern bei Ihrem Getränk zu sitzen, stehen Sie auf und halten Small Talk mit fremden Menschen. Nun haben Sie keine Gelegenheit mehr nach ein paar Minuten die Situation zu verlassen. Stellen Sie sich Ihrer Angst und unterhalten Sie sich!
  • Am besten beginnen Sie mit einem belanglosen Thema: Wie gefällt die Partydekoration? Woher kennen Sie den Gastgeber? Es gibt zig Themen, um mit einem fremden Menschen ein Gespräch zu beginnen. Und schon nach ein paar Sätzen werden Sie merken, wie Sie zufällig in ein anderes Thema rutschen. Und wenn Sie spüren, dass Ihr Gesprächspartner auf einer ganz anderen Wellenlänge schwimmt und Sie sich nichts mehr zu sagen haben, dann verlassen Sie die Situation. Holen Sie sich ein weiteres Getränk oder gehen Sie ins Bad. So weisen Sie ihn nicht zurück, können sich aber ganz charmant auf den Weg zum nächsten Gesprächspartner machen.
  • Probieren Sie verschiedene Gesprächssituationen aus. Schon bald werden Sie keine Angst mehr vor Kommunikation haben und ganz nebenbei immer gesprächiger werden.
Teilen: