Alle Kategorien
Suche

Gesichtsrötung überdecken - so geht's

Stress, Aufregung, Hektik, eine ausgeprägte Mischhaut oder sogar Hautkrankheiten können zu einer Gesichtsrötung führen. Glücklicherweise gibt es heute viele Möglichkeiten diesen Makel verschwinden zu lassen. Wie Sie Gesichtsrötung erfolgreich überdecken, können Sie im Folgenden nachlesen.

Gesichtsrötungen mit parfumfreier Kosmetik überdecken.
Gesichtsrötungen mit parfumfreier Kosmetik überdecken.

Was Sie benötigen:

  • Antirötungstagescreme
  • Abdeckstift
  • Make-up
  • Camouflage
  • Puder
  • gesunde Lebensweise

Gegen Gesichtsrötung grüne Cremes einsetzen

  • Wichtig ist, dass Sie unterscheiden, ob es sich bei der Gesichtsrötung um eine natürliche, gelegentliche Rötung handelt, oder um eine Hautkrankheit. Wenn Sie sich unsicher sind, dann sollten Sie einen Termin beim Dermatologen vereinbaren.
  • Bei empfindlicher Haut ist es grundsätzlich empfehlenswert, parfumfreie Kosmetik zu verwenden. Exzellente Produkte vertreibt beispielsweise Clinique. Sämtliche Kosmetik dieser Firma ist zu 100 Prozent parfumfrei und zudem auf Allergien getestet.
  • Für den täglichen Gebrauch können Sie eine Antirötungstagescreme verwenden. Diese sieht grün aus. Die Farbe ist in der Lage, eine Gesichtsrötung komplett zu kaschieren. Bei Bedarf tragen Sie über die Creme ein Make-up in Ihrem Hautton auf.
  • Wenn die Gesichtsrötungen nur vereinzelt auftreten, dann lassen sich diese gut mit einem grünen Abdeckstift kaschieren. Einfach auf die betroffenen Stellen aufgetragen und die Rötungen sind schnell beseitigt.
  • Auch gegen hartnäckige Gesichtsrötungen, die an Narben oder Brandwunden erinnern, ist die moderne Kosmetikindustrie gerüstet. Verwenden Sie Camouflage. Camouflage ist ein starkes Make-up, das eine überaus zuverlässige Deckkraft besitzt und wasserfest ist. Achten Sie bei der Auswahl des Tons genau auf Ihre Ausgangshautfarbe. Bei Camouflage wird zuerst eine Creme aufgetragen und anschließend wird das Ganze mit einem Puder haltbar gemacht.

Empfindliche Haut ausreichend schützen

Wenn Sie generell zu empfindlicher Haut und Gesichtsrötung neigen, dann sollten Sie diese besonders schützen.

  1. Dazu gehört im Sommer ein ausreichender Lichtschutzfaktor. Bleiben Sie bei Gesichtsrötung nicht länger als empfohlen in der Sonne.
  2. Vermeiden Sie Zigaretten- und übermäßigen Alkoholgenuss. Beides ist pures Gift für die Haut und führt zu Gesichtsrötung.
  3. Im Winter sollten Sie ihre Haut mit einer Feuchtigkeitscreme auf Fettbasis schützen. Diese überzieht die Haut mit einem Schutzfilm und macht sie gegenüber Witterungseinflüssen resistent.
  4. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.