Alle Kategorien
Suche

Gesichtsporen schließen - Hausmittel für einen feinen Teint

Gesichtsporen schließen - Hausmittel für einen feinen Teint1:46
Video von Linda Erbstößer1:46

Um einen feinen Teint zu erhalten, muss man seine Gesichtsporen schließen. Geschlossene Poren verfeinern das Hautbild. Die Haut sieht so einfach schöner aus. Welche Hausmittel die Poren schließen und die Haut pflegen, verrät dieser Artikel.

Es gibt einige Hausmittel, die dafür sorgen, dass sich die Gesichtsporen schließen und sich das Hautbild verfeinert. Die besten sind in diesem Artikel zusammengefasst. 

Gesichtsporen mit Hausmitteln schließen - so gelingt feiner Teint

  • Zitronensaft ist ein Hausmittel, welches rund um die Schönheitspflege eingesetzt wird. So ist es wenig verwunderlich, dass es auch zur Gesichtspflege gut geeignet ist. Stellen Sie sich ein Gesichtswasser her. Kochen Sie dafür 250 ml Wasser ab, lassen es erkalten und vermischen Sie es dann mit dem Saft einer Zitrone. Mit diesem Gesichtswasser reiben Sie Ihre Haut nun nach dem Waschen ab. 
  • Einen ähnlichen Effekt hat Apfelessig, den man ebenfalls als Gesichtswasser mischen kann. Für das Apfelessig-Gesichtswasser vermischen Sie 250 ml abgekochtes Wasser mit zwei Esslöffeln Apfelessig. Anwenden, wie oben beim Zitronenwasser beschrieben.

Das Hautbild mit Hausmitteln verfeinern - weitere Möglichkeiten

  • Wenn es schnell gehen soll, dann können Sie Ihre Gesichtsporen schließen, indem Sie das Gesicht mit einem Eiswürfel einreiben. Durch die Kälte verschließen sich die Poren und das Hautbild wirkt feiner. Ein schöner Nebeneffekt ist die gesunde rosige Farbe durch die angeregte Durchblutung.
  • Wer sehr empfindliche Haut hat und säurehaltiges Gesichtswasser nicht gut verträgt, der kann sich auf die pflegende Wirkung von Milch besinnen. Um Ihre Gesichtsporen zu verfeinern, waschen Sie Ihr Gesicht mit warmer Milch. Anschließend das Gesicht trocken tupfen und wie gewohnt eincremen. 

Wie bei fast allen Pflegeprodukten, ist es auch bei Hausmitteln sehr wichtig, dass sie regelmäßig angewendet werden. Erwarten Sie keine schnellen Wunder, sondern geben Sie Ihrer Haut genügend Zeit, auf die neue Pflege anzusprechen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos