Alle Kategorien
Suche

Gesichtsöl richtig nutzen - so pflegen Sie Ihre Haut

Mit Gesichtsöl müssen Sie ein wenig vorsichtig umgehen, sonst glänzt und fettet alles. Aber richtig angewendet, gibt es kaum eine effektivere Hautpflege.

Rosenöl pflegt und duftet.
Rosenöl pflegt und duftet.

Gesichtsöl wird nicht verwendet wie eine Creme: Wenn Sie Ihre Gesichtshaut einfach nur einreiben, bildet sich ein dicker, öliger Film, den Sie höchstens einmal als Intensivkur über Nacht nutzen können. Wie dosieren Sie Ihr Gesichtsöl für die regelmäßige Pflege richtig?

Wirksame Hautpflege mit Gesichtsöl

  • Als Gesichtsöl können Sie alle Arten von Hautpflegeöl verwenden. Besonders geeignet sind Jojobaöl, Mandelöl und Rosenöl. Achten Sie beim Kauf auf die Inhaltsstoffe: Wenn Glycerin oder ähnliche Stoffe aufgelistet sind, ist das Produkt auf Erdölbasis hergestellt und kein pflanzliches Gesichtsöl. Sehr zu empfehlen ist das Mandelöl von Weleda.
  • Verwenden Sie das Gesichtsöl auf nasser Haut. Nach dem Duschen, wenn die Haut weich und sauber und die Poren geweitet sind, wirkt das Öl sehr gut. Trocknen Sie Ihr Gesicht nicht ab, sondern lassen Sie es nass. Tupfen Sie nur die Tropfen von Kinn und Nasenspitze. Wenn Sie mögen, können Sie vor der Ölkur noch ein Peeling machen.
  • Benetzen Sie dann Ihre Fingerspitzen mit wenigen Tropfen Öl und massieren Sie sie in die Gesichtshaut ein. Das Öl verteilt sich auf der Wasserschicht und bildet so einen hauchdünnen Film über Ihrer Haut, der nicht schmiert oder fettet.
  • Durch die Massage dringen die Wirkstoffe tiefer in Ihre Haut ein, und die Durchblutung des Gewebes wird angeregt. So sieht Ihr Gesicht frisch und gesund aus und Ihre Teint strahlt.
  • Wer besonders trockene Hautpartien oder sogar richtige Trockenstellen im Gesicht hat, kann hier etwas mehr Gesichtsöl auftragen, während fettigere Partien weniger dick geölt werden.
  • Wohldosiert können Sie das Öl regelmäßig benutzen. Strapazierte Haut, die Heizungsluft oder größeren Temperaturschwankungen ausgesetzt ist oder zu Reizungen neigt, wird Ihnen für die Kur sehr dankbar sein.
Teilen: