Alle Kategorien
Suche

Gesellschaftliche Konvention - Informatives

Immer öfter fällt der Begriff "Gesellschaftliche Konvention". Diese gehört zu den informellen Normen in unserer Gesellschaft und existiert in den verschiedensten Bereichen unseres Lebens. Von der Kleidung bis hin zum Lebensentwurf kann diese überall in Erscheinung treten.

Der Großteil der Menschheit bewegt sich innerhalb der gesellschaftlichen Konvention.
Der Großteil der Menschheit bewegt sich innerhalb der gesellschaftlichen Konvention.

Gesellschaftliche Konvention - Grundinformationen 

  • Konventionen sind in allen Bereichen unseres Lebens vorhanden. Dabei gibt es formelle und informelle Varianten. Die gesellschaftliche Konvention gehört dabei zur informellen Form.
  • Sie gibt vor, wie sich der Großteil der Menschen innerhalb einer Gesellschaft in bestimmten Situationen und Vorfällen verhalten. Dieses Verhalten kann sich auf alle Bereiche in unserem Leben erstrecken. Menschen, die sich entgegen der Konventionen verhalten, nennt man im Allgemeinen unkonventionell.

Beispiele für Konventionen - von der Kleidung zur Lebensführung

  • Ein Beispiel für die gesellschaftliche Konvention ist die Kleidung. In der Gesellschaft sind einfach spezielle Vorstellungen dieser Kleidung verankert. Sie soll zum Beispiel nicht zu freizügig sein oder zu bestimmten Anlässen eine bestimmte Farbrichtung besitzen. Ein gutes Beispiel hier sind Beerdigungen. Im Allgemeinen (also nach der gesellschaftlichen Konvention) tragen die Menschen hier schwarz oder grau. Trägt eine Person eine andere Farbe, zum Beispiel weiß, so gilt diese unkonventionell und wird "schief angesehen". 
  • Diese gesellschaftliche Konvention kann jedoch in jeder Kultur, sogar in jedem Land, unterschiedlich ausgeprägt sein. Bei Beerdigungen trägt man in China beispielsweise die Farbe Weiß, was bei uns völlig undenkbar wäre.
  • Ein weiteres Beispiel ist auch das allgemeine Bild eines Lebensverlaufes. Für die meisten Menschen besteht das Leben aus Schule, Studium oder Ausbildung, Heirat und dann Kinder. Bricht eine Person aus diesem Muster aus bleibt zum Beispiel sein Leben lang Single und hat keine Kinder, so gilt dieser wiederum als anders und somit unkonventionell.
Teilen: