Alle Kategorien
Suche

Geschenkideen zum 16. Geburtstag - eine Überraschung kreativ gestalten

Ein Kind wird 16 und Ihnen fehlen Geschenkideen. Vermutlich haben Sie schon einschlägige Erfahrungen mit dem heranwachsenden Wesen gemacht und wisssen, Geschenke sind ein Problem und so gut wie nichts, dass Sie für angemessen halten, wird von einem 16-jährigen als toll empfunden.

Für Jugendliche brauchen Sie schon mal ungewöhnliche Geschenkideen.
Für Jugendliche brauchen Sie schon mal ungewöhnliche Geschenkideen.

Geschenkideen, die bei Jugendlichen ankommen

Machen Sie sich klar: Mit 16 ist man kein Kind mehr. Und zeigen Sie dies durch das Geschenk. Die folgenden Geschenkideen zum 16. Geburtstag sind dennoch geeignet, wenn Sie ein Erziehungsberechtigter sind:

  • Das Jugendschutzgesetz erlaubt dem 16-jährigen Jugendlichen einige Dinge, die er zuvor nicht durfte. Er darf nun ins Kino, wenn der Film vor 22 Uhr endet, einige alkoholische Getränke genießen und alleine auf Tanzveranstaltungen bis 24 Uhr gehen. Machen Sie daraus Geschenkideen. Verschenken Sie 5 Ausgehgutscheine, die immer dann eingelöst werden können, wenn Sie Ihrem Sprössling eigentlich das Ausgehen verboten haben: 5 kleine Vetos gegen elterliche Autorität.
  • Wenn Sie es bisher noch nicht erlaubt haben, tun Sie es jetzt: Das Geburtstagskind darf seine Party selbst planen, einladen, wen es mag und Bier und Wein anbieten. Letzteres natürlich nur in Maßen und wenn die Gäste ebenfalls 16 oder älter sind.
  • Erlauben Sie dem Jugendlichen als Geschenkidee zum 16. Geburtstag etwas, dass Sie bisher streng verboten haben. Eine total verrückte Frisur, ein Piercing oder sogar ein kleines Tattoo. Machen Sie dem Jugendlichen klar, dass es eine einmalige Erlaubnis ist. Damit wird nicht die Erlaubnis erteilt, sich in einen Alteisenladen zu verwandeln oder ein Bilderbuch zu werden.

Schönes zum 16. Geburtstag von Verwandten

Wer kein Erziehungsberechtigter ist, sollte sich bei diesen Geschenkideen zum 16. Geburtstag mit diesen abstimmen, sonst wird das Geschenk zum Frust. Immerhin haben bei 16-jährigen die Eltern noch mitzureden.

  • Helfen Sie dem 16-jährigen bei der Gestaltung der ersten eigenen Party. Übernehmen Sie Fahrdienste und Einkäufe. Drucken Sie Einladungskarten und übernehmen Sie die Kommunikation mit den Nachbarn. Damit die Party nicht zum Ärgernis gerät, sollten diese über das Ereignis und den damit verbundenen Lärm informiert werden. Das Geburtstagskind wird dankbar sein, diese Tätigkeit nicht selbst erledigen zu müssen.
  • Statt Geld zu schenken, gehen Sie mit dem Teenager einkaufen oder zum Friseur. Sie zahlen nur und mischen sich grundsätzlich nicht ungefragt in die Auswahl ein. Auch diese Geschenkidee muss in groben Zügen mit den Eltern abgeklärt werden.
  • Machen Sie Fahrdienste zum Geschenk, indem Sie Gutscheine über 10-mal von der Disco abholen oder Ähnliches verschenken.
  • Bezahlen Sie den Führerschein der Klasse S, ganz oder teilweise. Beteiligen Sie sich am fahrbaren Untersatz oder dem Kauf der passenden Schutzkleidung. Da unter bestimmten Voraussetzungen ein Führerschein der Klasse B mit 17 zulässig ist, kann auch schon der Führerschein für das Auto ins Auge gefasst werden. Gute Geschenkideen gibt es viele zu dem Thema, auch ein Besuch auf einem Verkehrsübungsplatz.

Mit solchen Geschenkideen liegen Sie bei einem 16-jährigen nie falsch. Zeigen Sie dem Jugendlichen, dass Sie begriffen haben, dass er mit 16 kein Kind mir ist.

Teilen: