Alle Kategorien
Suche

Gerüste - Vorschriften

Gerüste gehören in vielen Stadtteilen zum festen Stadtbild. Das liegt einfach daran, dass alte Fassaden erneuert und restauriert werden müssen. Diese vorübergehenden Hilfskonstruktionen können jedoch nicht einfach beliebig aufgestellt werden, sie müssen vielen Vorschriften entsprechen. Es geht schließlich um die Sicherheit der Bauarbeiter, die darauf arbeiten und der Passanten, die darunter hergehen.

Gerüste müssen sicher sein und dafür gewissen Vorschriften entsprechen.
Gerüste müssen sicher sein und dafür gewissen Vorschriften entsprechen.

Vorschriften regeln die Anforderungen an die Sicherheit

  • Grundsätzlich werden Gerüste verwendet, um als Hilfskonstruktion an Häusern aufgebaut zu werden. Sie bestehen aus standardisierten Bauteilen, die aus Metall, Holz, Aluminium oder Stahl bestehen.
  • Diese Gerüste werden immer nach bestimmten gesetzlichen Vorschriften errichtet. Sie erfüllen dabei ganz verschiedene Funktionen.
  • Sie können als Arbeitsgerüst eingesetzt werden. Dann ist es möglich, am Bauwerk sicher Arbeiten durchzuführen. So kann beispielsweise die Fassade neu verputzt werden oder die Dachrinne erneuert werden. Die Anforderungen an die Tragfähigkeit sind beim Arbeiten auf dem Gerüst sehr wichtig und auch dem Zweck entsprechend unterschiedlich. So muss es belastbarer sein, wenn schwere Bausteine transportiert werden müssen. Geregelt ist dies in der Norm DIN EN 12811:2004.
  • Ein Schutzgerüst hat dagegen nur den Zweck, Passanten vor stürzenden Materialien und Bauteilen zu schützen. Für diese Art des Gerüsts gilt die Norm DIN 4420-1:2004.
  • Daneben gibt es auch das Lehrgerüst. Dies wird eingesetzt, damit die Arbeiter Bögen oder Gewölbe mauern können. Beachten Sie, dass diese Bauhilfskonstruktionen auch nach der Art des eingesetzten Tragesystems differenziert werden. Standkonstruktionen erkennen Sie daran, dass Sie fest auf dem Boden stehen. Hängegerüstkonstruktionen können an den Fassaden befestigt werden und hängen am Gebäude.

Gerüste kommen zu unterschiedlichen Zwecken zum Einsatz

  • Für jede Art von Gerüst gibt es unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten und Zwecke, die erfüllt werden müssen. Beobachten Sie im Straßenbild diese Hilfskonstruktionen, werden Sie bald feststellen, dass Stangengerüste aus Holz gar nicht mehr eingesetzt werden. Diese Art wird lediglich noch in wirtschaftlich ärmeren Ländern eingesetzt. So können Sie in vielen asiatischen Ländern noch Bambusgerüste sehen.
  • In Deutschland werden Sie überwiegend Stahlkonstruktionen sehen, die mit Verbindungsteilen verbunden sind. Das  Gussmaterial gilt als sehr stabil und ist leicht auf- und abzubauen. Auch hierfür gelten festgelegte Vorschriften, die der Sicherheit Rechnung tragen.
  • Sie sollten auch wissen, dass in den 50er Jahren oftmals Leitergerüstkonstruktionen verwendet worden sind. Diese mussten inzwischen jedoch den Stangengerüstkonstruktionen weichen.
  • Bei Gerüstsystemen sind die Abmessungen und Verbindungsstellen bereits vorgegeben. Dies führte zu einem noch einfacheren und schnelleren Auf- und Abbau.
Teilen: