Alle Kategorien
Suche

Geruch in der Spülmaschine - das können Sie dagegen tun

Geruch in der Spülmaschine - das können Sie dagegen tun 1:27
Video von Laura Klemke1:27

Wenn Ihre Spülmaschine unangenehm riecht, dann kann das viele Ursachen haben. Damit Ihre Spülmaschine den schlechten Geruch verliert, können Sie einige Maßnahmen ergreifen und vieles dagegen tun.

Was Sie benötigen:

  • Spülbürste
  • Zitronensäure
  • kristalline Soda
  • Spülschwamm
  • Mikrofasertuch

Grundreinigung der Spülmaschine

  • Fast immer rühren die unangenehmen Gerüche aus der Spülmaschine von versteckten Lebensmittelresten her, die auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind.
  • Entfernen Sie das kleine Restesieb, leeren Sie es aus und spülen Sie es gründlich mit der Spülbürste und fließendem Wasser ab.
  • Verfahren Sie ebenso mit dem großem Sieb, so fern Ihre Spülmaschine mit einem zweiten Sieb ausgestattet ist.
  • Nehmen Sie die Sprüharme ab und schrauben Sie diese auseinander. Reinigen Sie die Srüharme von innen und außen gründlich mit der Spülbürste unter fließendem Wasser.
  • Reinigen Sie die Gummidichtungen in der Spülmaschine und in der Tür Ihres Geschirrspülers mit einem Spülschwamm und reiben Sie mit einem Mikrofasertuch gründlich nach. Bauen Sie alle Teile wieder ein.

Geruch im Innenraum des Geschirrspülers beseitigen

  1. Schalten Sie Ihre Spülmaschine ohne Vorspülgang auf die höchste Temperatureinstellung an.
  2. So bald Ihr Geschirrspüler ausreichend Wasser gezogen hat, öffnen Sie die Tür der Spülmaschine und geben sechs Esslöffel Zitronensäure dazu.
  3. Lassen Sie die Maschine zehn Minuten normal weiter laufen. Schalten Sie dann den Geschirrspüler aus und lassen Sie die Zitronensäure 15 Minuten einwirken.
  4. Schalten Sie Ihre Spülmaschine nun auf Abpumpen. Wenn der Abpumpvorgang beendet ist, öffnen Sie die Tür Ihres Geschirrspülers.
  5. Geben Sie eine Lösung aus 5 Litern Wasser und 5 Esslöffeln kalzinierter Soda in die Maschine. Schließen Sie die Tür und lassen Sie die Lösung zwei Stunden einwirken.
  6. Stellen Sie Ihre Spülmaschine nun auf Kurzprogramm und lassen Sie die Maschine einmal durchlaufen.

Wenn Ihr Geschirrspüler nun immer noch unangenehm riecht, dann haben Sie auf den schlechten Geruch keinen Einfluß mehr. In diesem Fall müssen Sie einen Fachmann rufen, da die Ursache nun in den Abwasserrohren zu suchen ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos