Alle Kategorien
Suche

"Genetischer Code degeneriert" - Bedeutung in der Genetik einfach erklärt

Die Ausdrucksweise ein "genetischer Code ist degeneriert" klingt für Laien furchtbar böse. Ist es aber nicht. Tatsächlich ist der Ausdruck "degeneriert" in diesem Zusammenhang eher unpassend, wenn man ihn wie im Volksmund genutzt versteht.

Man sollte nie mit dem Lernen aufhören.
Man sollte nie mit dem Lernen aufhören.

Der Ausdruck "degeneriert" und seine Bedeutung

  • Wenn grundsätzlich und ganz allgemein gehalten von "degeneriert" gesprochen wird, dann soll darauf hingewiesen werden, dass sich etwas aus dem „Normalen“ hinaus generiert, also anormal verändert hat. Früher, also in Zeiten der Rassenreinigungen wurden Menschen manchmal als degeneriert bezeichnet, wenn sie nicht der Masse entsprachen.
  • Der Begriff ist negativ geprägt, bedeutet aber im biologischen Sinn nicht unbedingt etwas Negatives, denn der Ausdruck eines degenerierten Codes aus genetischer Sicht bezeichnet in der Biologie die unklare Rückschlussmöglichkeit von einer Aminosäure auf eine Basensequenz.

Ein genetischer Code als Speicher

  • Informationen werden in Codons oder Tripletts gespeichert. Das ist eine Sequenz aus drei Nukleobasen.
  • Die Codons werden codiert und lassen auf die Aminosäuren schließen. Allerdings gibt es mehr Codons als Aminosäuren. Daher werden diese durch mehrere Codons vertreten.
  • So wird eine einzige Aminosäure von beispielsweise zwei bis sogar sechs unterschiedlichen Codons präsentiert. Umgekehrt ist das natürlich nicht so.
  • Daher spricht man von einem "degenerierten Code". Man könnte also banal gesagt viel mehr codieren, als es zu codieren gibt.
  • Als einfache Veranschaulichung soll folgendes Beispiel genannt sein: Sie können sich das überspitzt gesagt so vorstellen, dass Sie einen riesigen Computer mit unendlich viel Speicher (zumindest richtig viel) haben. Aber alles, was Sie speichern wollen, sind zwei Word-Dokumente.
  • Natürlich ist die Wirklichkeit nicht ganz so lapidar, aber genau das, also diese Verschwendung an Speichermöglichkeit, soll zum Ausdruck gebracht werden, wenn jemand sagt, ein genetischer Code sei degeneriert.
Teilen: