Alle Kategorien
Suche

Generalschlüssel verloren - was tun?

Ein Generalschlüssel ist ein wichtiges Utensil, auf dies Sie immer sehr gut Acht geben sollten. Sie haben trotz Ihrer Achtsamkeit den Generalschlüssel verloren und wissen nicht was nun für Kosten auf Sie zukommen? Brechen Sie nicht sofort in Panik aus, denn mit ein paar Ratschlägen und viel Ehrlichkeit, können Sie den Verlust des Generalschlüssels bewältigen.

Einen Verlust des Generalschlüssels sollten Sie schnellstmöglich melden.
Einen Verlust des Generalschlüssels sollten Sie schnellstmöglich melden.

Was Sie benötigen:

  • Zusatzversicherung
  • Ehrlichkeit

So verhalten Sie sich beim Verlust des Generalschlüssels

  1. Da der Verlust eines Generalschlüssels wesentlich schwerwiegender ist, als der eines normalen Wohnungsschlüssels, sollten Sie zuerst einmal den ganzen Tag in Ruhe erneut durchgehen. Bitten Sie Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen zuerst um Hilfe bei der Suche und Rekonstruktion des Tages. Vielleicht finden Sie den Generalschlüssel noch rechtzeitig und das Problem löst sich von selbst.
  2. Falls Sie den Generalschlüssel nicht mehr auffinden, sollten Sie dies sofort bei dem Inhaber melden, denn es besteht die Gefahr, das ein Einbruch stattfindet und Sie dann eventuell sogar dafür haften müssen.
  3. Eine Ausnahme besteht, wenn Ihnen der Schlüssel beispielsweise in einen Fluss gefallen ist, denn dann ist das Risiko eines Missbrauchs sehr gering und die Schließanlage muss nicht komplett ausgetauscht werden.
  4. Seien Sie ehrlich, wenn Sie den Verlust angeben. Sie sollten den Inhaber nicht belügen und ihm erzählen der Schlüssel sei in einen Fluss gefallen, wenn dies nicht der Fall war. Dies kann schwerwiegende Konsequenzen für Sie mit sich bringen.

Folgen des Verlusts des Zentralschlüssels

  • Ein Generalschlüssel hat die Eigenschaft in alle Schlösser eines Wohnblocks oder der Firma zu passen. Deshalb ist es nicht möglich den Schlüssel einfach nachmachen zu lassen, sondern die Schließanlagen müssen komplett ausgetauscht werden. Die kann je nach Anzahl der Schlösser und Nutzer ab 1500 Euro kosten.
  • Weder Ihre Hausrats- noch die Haftpflichtversicherung werden die Behebung des Schadens übernehmen. In diesem Fall zahlt immer der Verursacher selbst.
  • Fall Sie in einem Wohnblock wohnen und den Eingangsschlüssel verloren haben, brauchen Sie keine Angst vor zu hohen Kosten haben, denn in diesem Fall wird nur das Schloss der zentralen Haustür und das Ihrer Wohnungstür gewechselt.
  • Wenn Sie schon öfter Schlüssel verloren haben, wäre es für Sie nützlich eine Zusatzversicherung für den Generalschlüssel abzuschließen. Diese sind nicht teuer und garantieren Ihnen, dass Sie den Schaden nicht selbst bezahlen müssen.
Teilen: