Alle Kategorien
Suche

Gelöschte Minecraft-Welt wiederherstellen - so gelingt's

Bei Minecraft kann es vorkommen, dass man versehentlich seine Welt löscht. Glücklicherweise lassen sich gelöschte Welten allerdings meist wiederherstellen.

Ärgerlich: Versehentlich gelöschte Dateien.
Ärgerlich: Versehentlich gelöschte Dateien. © Rainer_Sturm / Pixelio

Bei Minecraft geht es darum, Rohstoffe abzubauen und daraus imposante Gebäude zu errichten. Wenn Ihnen dies in Ihrer Minecraft-Welt gelungen ist, ist es umso ärgerlicher, wenn Sie diese Welt versehentlich löschen. Glücklicherweise ist es im Normalfall möglich, die Welt zurückzubekommen - mit ein paar Tricks können Sie gelöschte Welten bei Minecraft wiederherstellen.

Gelöschte Welt einfach wiederherstellen

Es gibt einen einfachen Trick, der häufig funktioniert, um gelöschte Minecraft-Welten wiederherzustellen.

  1. Öffnen Sie Minecraft.
  2. Gehen Sie ins Menü, um eine neue Welt zu erstellen.
  3. Nennen Sie die neue Welt genau so wie die, die Sie versehentlich gelöscht haben.

Wenn Sie Minecraft nun starten, ist Ihre gelöschte Welt mit etwas Glück wieder da. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie zu drastischeren Mitteln greifen.

Minecraft: Verlorene Dateien retten

Es gibt Programme, mit deren Hilfe sich gelöschte Dateien wiederherstellen lassen.

  1. Laden Sie sich zu diesem Zweck beispielsweise das Programm Recuva herunter.
  2. Installieren Sie es nach der Schritt-für-Schritt-Anleitung, und zwar in dem Ordner, wo Sie auch die Minecraft-Welt gelöscht haben.
  3. Dann führen Sie das Programm aus und geben an, in welchem Ordner Sie Dateien wiederherstellen möchten.
  4. Das Programm sucht nun Dateien, die dort kürzlich gelöscht wurden und Sie können Ihre verlorene Minecraft-Welt auswählen.
  5. Sobald die Datei wiederhergestellt wurde, sollten Sie sie wieder ganz normal nutzen können.

In Einzelfällen werden Dateien beim Löschen beschädigt und sind danach nicht mehr nutzbar. Dies kommt aber glücklicherweise nur sehr selten vor.

Teilen: