Alle Kategorien
Suche

Gelöschte Dateien wiederherstellen beim Mac - so funktioniert's

Wenn Sie Tag für Tag vor dem Computer sitzen, kann es passieren, dass unabsichtlich Dateien entfernt werden. Gelöschte Elemente lassen sich jedoch wiederherstellen. Wie das beim Mac funktioniert, erfahren Sie hier.

Mit der Time Machine Zeitreisen durchführen
Mit der Time Machine Zeitreisen durchführen © Wolfgang_Dirscherl / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Back-up von Time Machine

Gelöschte Dateien aus dem Papierkorb laden

  1. Wenn Sie gelöschte Dateien wiederfinden wollen, können Sie einfach einen Blick in den Papierkorb im Mac werfen. Finden werden Sie diesen direkt im Dock an der letzten Stelle, angezeigt als ein Papierkorb aus Metall, der bereits mit einigen Blättern gefüllt ist.
  2. Klicken Sie auf dieses Symbol, um zu sehen, welche Elemente bereits dort zu finden sind. Suchen Sie in der Liste nach den Dateien, welche Sie zuvor gelöscht haben.
  3. Wenn Sie diese nun wiederherstellen wollen, klicken Sie einfach auf die Dateien und ziehen Sie sie dann auf den Schreibtisch. Klicken Sie hierfür auf einen Eintrag und halten Sie die Taste CMD gedrückt, um weitere Elemente auszuwählen.

Scheinbar endgültig entfernte Elemente auf dem Mac wiederherstellen

Sollten Sie den Papierkorb Ihres Mac vor der Wiederherstellung bereits geleert haben, können Sie auf Ihr Back-up zugreifen, welches Sie mit der Time Machine angelegt haben. 

  1. Klicken Sie dafür in der Menüleiste auf das Symbol für die Time Machine und wählen Sie aus dem erscheinenden Menü den Eintrag "Time Machine starten" aus.
  2. Nach einer kurzen Ladezeit wird die Time Machine gestartet und Sie können sehen, welche Versionen innerhalb der vergangenen Zeit angelegt wurden.
  3. Über die Navigation können Sie bequem zwischen der Zeit wechseln. Um eine bestimmte Datei wiederherstellen zu können, wählen Sie diese einfach aus und klicken unten rechts dann auf "Wiederherstellen".
  4. In der Regel werden die ausgewählten gelöschten Dateien nun auf Ihren Schreibtisch gebracht. Sie können die Time Machine also beenden und Ihre Daten frisch vorfinden und weiter nutzen.
Teilen: