Alle Kategorien
Suche

Gelnagellack - das sollten Sie beachten

Eingefleischte Nagellackliebhaberinnen haben Gelnagellack schon längst für sich entdeckt. Im Folgenden erhalten Sie ein paar Hinweise zu diesem Lack.

Schöne Nägel mit Gelnagellack!
Schöne Nägel mit Gelnagellack!

Gelnagellack – unglaubliche Eigenschaften

Mit dem Gelnagellack erhielt die Nageldesignerindustrie ein neues Highlight.

  • Dieser Nagellack hält länger als der normale Nagellack und eignet sich sogar für notorische Nagelkauer.
  • Gelnagellack besitzt sehr viele positive Eigenschaften, die ihn extrem vom normalen Nagellack unterscheiden. Der Nagellack trocknet sehr schnell (meistens innerhalb von zwei Minuten) und ist kratzfest. Er kann bis zu zwei Wochen halten, ohne abzusplittern. Es gibt ihn in durchsichtig und in vielen Farben.
  • Der Vorteil bei diesem Nagellack liegt vor allem darin, dass die Nägel nicht vorbehandelt werden müssen und der Nagellack sofort aufgetragen werden kann.

Gelnagellack ganz einfach auftragen

Wenn Sie Strasssteinchen oder Sticker zusammen mit Gelnagellack verwenden möchten, sollten Sie einige Dinge beachten, um auch wirklich Freude daran zu haben.

  1. Sobald Sie die Steinchen oder die Sticker auf die Schwitzschicht aufgetragen haben, legen Sie den Gelnagellack drüber und härten diesen aus.
  2. Tragen Sie danach erneut diesen Gelnagellack auf, den Sie wieder aushärten lassen.

Gelnagellack in wenigen Schritten abfeilen

Auch dieses Gel möchten Sie irgendwann erneuern oder vielleicht sogar ganz loswerden. Feilen Sie vorsichtig und beachten Sie folgende Tipps. Sie beschädigen sonst Ihren natürlichen Nagel.

  1. Desinfizieren Sie zuerst Ihre Hände und schieben Sie die Nagelhaut zurück bzw. entfernen Sie diese.
  2. Feilen Sie nun den Gelnagellack mit einer Feile (180er Körnung) vorsichtig herunter.
  3. Entfernen Sie den dabei entstehenden Feilstaub mit einem Staubpinsel und machen Sie gegebenenfalls eine neue Lackierung mit Gelnagellack.
Teilen: