Alle Kategorien
Suche

Geldscheine falten - ein Kleeblatt gelingt so

Geldscheine falten - ein Kleeblatt gelingt so1:56
Video von Laura Klemke1:56

Geldgeschenke sind beim Beschenkten immer willkommen. Häufig vermisst der Schenkende hier aber eine persönliche Note. Mit ein paar wenigen Kniffen verwandeln sich aber einige Geldscheine schnell in ein Kleeblatt, das man falten kann. Die Wünsche für viel Glück sind auf diese Weise elegant mit dem Geldgeschenk kombiniert.

Was Sie benötigen:

  • 4 Geldscheine mit gleichem Wert
  • 1 Schere
  • Tesafilm
  • Geduld

Vorbereitung für ein Kleeblatt aus Geldscheinen 

Legen Sie sich vier Geldscheine mit gleichem Wert zurecht. 

  • Möchten Sie ein kleines Geldgeschenk falten, verwenden Sie vier 5-Euro-Scheine, bei einem größeren Geschenk können Sie auch größere Geldscheine zu einem Kleeblatt falten. Das hängt vom Anlass und der Nähe zum Beschenkten ab.
  • Achten Sie darauf, dass die Geldscheine nicht so zerknittert sind. Zerknitterte Banknoten lassen sich nur schwer sauber falten. Deshalb sollten Sie die Geldscheine zuvor bügeln oder Sie besorgen sich alternativ neue Geldscheine bei Ihrer Bank.

 Falten des ersten Geldscheines

  1. Legen Sie den Geldschein so vor sich hin, dass die lange Seite zu Ihnen zeigt.
  2. Falten Sie die rechte Kante des Geldscheines auf die linke  Kante und streichen sie die Faltkante glatt.
  3. Die unteren linken Ecken ziehen Sie zusammen über die rechte Kante. An der rechten Kante des Geldscheines steht nun in der Mitte ein kleines Dreieck über. Die entstandene Diagonale falten sie.
  4. Die untere rechte Ecke schlagen Sie nach hinten um und falten sie so, dass sie unter der oberen linken Ecke des Geldscheines  zu liegen kommt. Streichen Sie alle Faltlinien für Ihr Kleeblatt noch einmal sorgfältig glatt.
  5. Der Geldschein hat nun annähernd die Form eines Herzes. Die untere Spitze zeigt zu Ihnen, die beiden oberen Spitzen des zukünftigen Kleeblattes weisen von Ihnen weg.
  6. Nur falten Sie für Ihr Kleeblatt ein Stück der beiden oberen Spitzen nach hinten um und schon ist ein einzelnes Kleeblatt fertig gefaltet.
  7. Mit den drei anderen Geldscheinen wiederholen Sie den kompletten, oben beschriebenen Faltvorgang.

 Das Kleeblatt fertigstellen

  1. Legen Sie die gefalteten Blätter Ihres Kleeblattes so vor sich hin, dass die kleinen umgefalteten Spitzen an jedem Geldschein nach oben zeigen. 
  2. Legen Sie die vier gefalteten Geldscheine so zusammen, dass die einzelne Spitze jeweils zur Mitte zeigt. 
  3. Mit einem oder zwei kurzen Stücken Klebeband fixieren Sie die einzelnen Blätter des Kleeblattes in der Mitte zu einem kompletten Kleeblatt. 
  4. Drehen Sie das Kleeblatt um und fertig ist Ihr selbst gefaltetes Kleeblatt aus Geldscheinen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos