Alle Kategorien
Suche

Geldbaum vermehren

Den beliebten Geldbaum können Sie ganz einfach vermehren. Dafür müssen Sie Kopfstecklinge entnehmen und diese neu einpflanzen.

Den Geldbaum erkennen Sie an seinen dicken Blättern.
Den Geldbaum erkennen Sie an seinen dicken Blättern.

Vermehrung des Geldbaums über Blattstecklinge

Blattstecklinge sind eine einfache Möglichkeit, Ihren Geld- oder Pfennigbaum (Crassula) zu vermehren. Dies ist ähnlich wie bei anderen Sukkulenten.

  1. Blatt abtrennen. Trennen Sie zum Vermehren vorsichtig das gewünschte Blatt von der Geldbaum-Mutterpflanze ab.
    Ein Blatt abschneiden.
    Ein Blatt abschneiden. © Andrea Nittel-Neubert
  2. Blumentopf befüllen. Füllen Sie einen Blumentopf mit Kakteenerde.
    Topf mit Erde füllen.
    Topf mit Erde füllen. © Andrea Nittel-Neubert
  3. Blatt einpflanzen. Pflanzen Sie das Blatt in den Blumentopf, sodass es maximal bis ein Drittel mit Erde bedeckt ist.
    Blatt in die Erde setzen.
    Blatt in die Erde setzen. © Andrea Nittel-Neubert
  4. Sonnig platzieren. Stellen Sie den kleinen Geldbaum an einen sonnigen und warmen Platz.
    Der Setzling braucht viel Sonne.
    Der Setzling braucht viel Sonne. © Andrea Nittel-Neubert
  5. Sparsam gießen. Gießen Sie den Absenker sparsam, sodass der Boden leicht feucht ist.
    Das richtige Gießen.
    Das richtige Gießen. © Andrea Nittel-Neubert

Pfennigbaum mit Kopfstecklingen vermehren

Neben einzelnen Blättern können Sie komplette Triebe zum Vermehren nutzen.

  1. Wasser vorbereiten. Füllen Sie eine Vase oder ein Glas mit Wasser.
    Wasser vorbereiten.
    Wasser vorbereiten. © Andrea Nittel-Neubert
  2. Triebe abtrennen. Schneiden Sie Triebe mit mehreren Blättern von Ihrem Geldbaum ab.
    Einen Trieb abschneiden.
    Einen Trieb abschneiden. © Andrea Nittel-Neubert
  3. Blätter entfernen. Befinden sich am Ende des Geldbaumstecklings Blätter, dann entfernen Sie diese. 
    Blätter unten entfernen.
    Blätter unten entfernen. © Andrea Nittel-Neubert
  4. Ins Wasser stellen. Die Triebe können Sie nun in das mit Wasser gefüllte Gefäß stellen, um die Pflanze zu vermehren.
    Ins Wasser stellen.
    Ins Wasser stellen. © Andrea Nittel-Neubert
  5. Wurzeln bilden sich. Nach einiger Zeit werden Sie bemerken, dass sich bereits feine Wurzeln am Gewächs bilden.
    Die Wurzeln wachsen.
    Die Wurzeln wachsen. © Andrea Nittel-Neubert
  6. Wachsen lassen. Lassen Sie die kleinen Wurzeln für ungefähr zwei Wochen weiterwachsen, sodass die Pflanze bereit zum Eintopfen ist.
    Zwei Wochen warten.
    Zwei Wochen warten. © Andrea Nittel-Neubert
  7. Wasser nachfüllen. Wenn der Wasserstand im Gefäß sinkt, dann füllen Sie frisches Wasser nach.
    Das Wasser nachfüllen.
    Das Wasser nachfüllen. © Andrea Nittel-Neubert
  8. Blumentopf vorbereiten. Füllen Sie einen Blumentopf zu einem Drittel mit Blumenerde und setzen Sie im Anschluss daran das Gewächs vorsichtig in den Topf. 
    In eigenen Topf setzen.
    In eigenen Topf setzen. © Andrea Nittel-Neubert

Geldbaum richtig pflegen

Damit sich die Stecklinge vom Geldbaum gut entwickeln, ist die richtige Pflege nach dem Vermehren wichtig.

  • Standort: hell und sonnig.
  • Substrat: Kakteenerde oder Mischung aus Blumenerde, Kies und Sand.
  • Gießen: Im Sommer mäßig gießen, im Winter Erde nicht austrocknen lassen.
  • Düngen: Nach dem Vermehren monatlich etwas Kakteendünger.
  • Umtopfen: Den Geldbaum aller vier bis fünf Jahre umtopfen.
Teilen: