Alle ThemenSuche
powered by

Gelbe Currypaste selber machen - ein leckeres Rezept

Gelbe Currypaste eignet sich gut zum Verfeinern jeglicher Currygerichte. Die gekauften Currypasten schmecken teilweise auch sehr gut. Günstiger und vor allem noch leckerer sind selbst gemachte Currypasten. Dieses Rezept erklärt die Zubereitung einer gelben Currypaste.

Weiterlesen

Gelbe Currypaste eignet sich toll zum Verfeinern zahlreicher Currygerichte.
Gelbe Currypaste eignet sich toll zum Verfeinern zahlreicher Currygerichte. © pmkijufa / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 8 Chilischoten, getrocknet
  • 2 EL Fischsoße
  • 1 TL Koriander, ganz
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1/4 TL Nelken, ganz
  • 1/2 Bund Koriander, frisch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 TL Paprika, edelsüß
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 Zimtstange
  • 1 Stange Zitronengras, davon nur das weiße Ende
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 TL Muskat
  • 2 Kardamonkapseln, daraus die Samen
  • 6 Pefferkörner, schwarz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 30 g Ingwer, frisch
  • 4 EL Sesamöl

Lassen Sie sich von der Menge der Zutaten nicht abschrecken, das meiste davon sind Gewürze, die Sie für die gelbe Currypaste benötigen. Die Zubereitung ist dennoch denkbar einfach und das Ergebnis wird auch Sie überzeugen.

Gelbe Currypaste selber machen - so wird es gemacht

  1. Weichen Sie die Chilischoten zuerst in etwas Wasser (etwa 5 EL) ein.
  2. Koriander- und Fenchelsamen und die Nelken zusammen mit den Pfefferkörnern, den Kardamon- und Kreuzkümmelsamen in eine Pfanne geben (beschichtet) und alles ohne Fett kurz anrösten, bis die Samen leicht anfangen, zu rauchen.
  3. Jetzt geben Sie die Gewürze in einen Mörser und zerstoßen Sie sie fein.
  4. Das Zitronengras müssen Sie nun vom Strunk befreien. Schälen Sie die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer und schneiden Sie jetzt alles in Stücke. Die Stücke müssen nicht ganz klein sein. Es reicht, wenn das Gemüse grob zerkleinert wird.
  5. Zitronengras, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer leicht vorpürieren.

Gewürzpaste fertigstellen - letzte Schritte

  1. Geben Sie jetzt die restlichen Zutaten, die Gewürze aus dem Mörser sowie die eingeweichten Chilischoten mitsamt dem Wasser hinzu und pürieren Sie alles so fein, bis daraus eine geschmeidige Paste entstanden ist.
  2. In einer Pfanne wird diese Paste nun unter Rühren erhitzt, bis sie leicht zu köcheln beginnt. Dann sofort vom Herd nehmen.
  3. Füllen Sie die fertige gelbe Currypaste nun in saubere und möglichst vorgewärmte Schraubgläser. Fest zuschrauben.
  4. Die gelbe Currypaste sollte bei Zimmertemperatur abkühlen und anschließend im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Verfeinern Sie mit dieser Currypaste Ihr nächstes Gemüsecurry oder Dips. Auch tolle Grillsoßen lassen sich auf Basis dieser Gewürzpaste herstellen.

Die gelbe Currypaste ist gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt, etwa 2-3 Monate haltbar. Guten Appetit!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Gänsekeule im Bratschlauch - so wird's lecker
Viktor Sanders
Essen

Gänsekeule im Bratschlauch - so wird's lecker

Gänsebraten ist ein Klassiker, aber die meisten lieben ja doch die Gänsekeule am meisten. Die lässt sich im Bratschlauch einfach zubereiten und bleibt dabei auch noch schön …

Bohnen im Speckmantel im Ofen gebacken - ein Rezept
Manuela Bauer
Essen

Bohnen im Speckmantel im Ofen gebacken - ein Rezept

Bohnen im Speckmantel sind ein idealer Begleiter für viele Gerichte. Sie schmecken deftig, sind aber auch sehr elegant. Lesen Sie hier ein Rezept für im Ofen zubereitete Bohnen …

Kalbsmedaillons richtig braten - so geht´s
Viktor Sanders
Essen

Kalbsmedaillons richtig braten - so geht's

Sie möchten Kalbskoteletts oder Kalbsmedaillons perfekt zubereiten? Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie dieses zarte und edle Fleisch richtig anbraten, damit beim schönen …

Ähnliche Artikel

Ossobuco von Lafer - so kocht er es
Jessica Krämer
Essen

Ossobuco von Lafer - so kocht er es

Ossobuco ist ein traditionelles Schmorgericht aus Italien. Wenn Sie erfahren wollen, wie Lafer es gerne kocht, dann sind Sie bei dieser Anleitung genau richtig.

Leckere und ausgefallene Torten selber backen.
Winnie Hildebrandt
Essen

Ausgefallene Torten-Rezepte zum einfachen Nachbacken

Unter dem Begriff "Torte" verstehen viele nur Sahnetorte. Dabei gibt es heutzutage schon Rezepte, die richtig ausgefallen sind - frisch, leicht und nicht wie früher schwer im …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept
Rainer Ellmer
Essen

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept

Ein Kaninchenbraten lässt sich am besten im Backofen zubereiten. Mit der richtigen Methode wird das Fleisch nicht nur zart, sondern auch schön saftig. Das Fleisch schmeckt am …

Schon gesehen?

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Fanni Schmidt
Essen

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und …

Gummibärchen selber machen - ein Rezept
Theresa Schuster
Essen

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen sind eine leckere Süßigkeit. Aber müssen es immer gekaufte Gummibärchen von Haribo sein? Nein! Denn mit einem passenden Rezept können Sie Gummibärchen auch selber …

Das könnte sie auch interessieren

Djuvec-Reis ist die klassische Beilage zu Cevapcici.
Roswitha Gladel
Essen

Djuvec-Reis - ein Rezept

Das Rezept für Djuvec-Reis basiert auf einem traditionellen Schmorgericht, das in der Türkei, in Griechenland und auf dem Balkan bekannt ist. Die Zutaten und die Zubereitung …

Quinoa-Salat liefert jede Menge Energie.
Helpster Redaktion
Essen

Quinoa-Salat - Rezept für den Powersalat

Möchten Sie einen schmackhaften Quinoa-Salat zubereiten, dann gelingt Ihnen dies innerhalb kürzester Zeit. Das Rezept reicht für 4 Personen, welche Sie verköstigen können.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Neue Kartoffeln haben einen einzigartigen Geschmack.
Susanne Mielchen
Essen

Neue Kartoffeln aus dem Backofen - zwei Rezeptideen

Als neue Kartoffeln werden die ersten, frisch geernteten Kartoffeln aus unseren heimischen Gefilden bezeichnet. Sie sind zwar nicht lagerfähig und sollten deshalb immer zeitnah …