Was Sie benötigen:
  • 8 Chilischoten, getrocknet
  • 2 EL Fischsoße
  • 1 TL Koriander, ganz
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1/4 TL Nelken, ganz
  • 1/2 Bund Koriander, frisch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 TL Paprika, edelsüß
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 Zimtstange
  • 1 Stange Zitronengras, davon nur das weiße Ende
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 TL Muskat
  • 2 Kardamonkapseln, daraus die Samen
  • 6 Pefferkörner, schwarz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 30 g Ingwer, frisch
  • 4 EL Sesamöl

Lassen Sie sich von der Menge der Zutaten nicht abschrecken, das meiste davon sind Gewürze, die Sie für die gelbe Currypaste benötigen. Die Zubereitung ist dennoch denkbar einfach und das Ergebnis wird auch Sie überzeugen.

Gelbe Currypaste selber machen - so wird es gemacht

  1. Weichen Sie die Chilischoten zuerst in etwas Wasser (etwa 5 EL) ein.
  2. Koriander- und Fenchelsamen und die Nelken zusammen mit den Pfefferkörnern, den Kardamon- und Kreuzkümmelsamen in eine Pfanne geben (beschichtet) und alles ohne Fett kurz anrösten, bis die Samen leicht anfangen, zu rauchen.
  3. Jetzt geben Sie die Gewürze in einen Mörser und zerstoßen Sie sie fein.
  4. Das Zitronengras müssen Sie nun vom Strunk befreien. Schälen Sie die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer und schneiden Sie jetzt alles in Stücke. Die Stücke müssen nicht ganz klein sein. Es reicht, wenn das Gemüse grob zerkleinert wird.
  5. Zitronengras, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer leicht vorpürieren.

Gewürzpaste fertigstellen - letzte Schritte

  1. Geben Sie jetzt die restlichen Zutaten, die Gewürze aus dem Mörser sowie die eingeweichten Chilischoten mitsamt dem Wasser hinzu und pürieren Sie alles so fein, bis daraus eine geschmeidige Paste entstanden ist.
  2. In einer Pfanne wird diese Paste nun unter Rühren erhitzt, bis sie leicht zu köcheln beginnt. Dann sofort vom Herd nehmen.
  3. Füllen Sie die fertige gelbe Currypaste nun in saubere und möglichst vorgewärmte Schraubgläser. Fest zuschrauben.
  4. Die gelbe Currypaste sollte bei Zimmertemperatur abkühlen und anschließend im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Verfeinern Sie mit dieser Currypaste Ihr nächstes Gemüsecurry oder Dips. Auch tolle Grillsoßen lassen sich auf Basis dieser Gewürzpaste herstellen.

Die gelbe Currypaste ist gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt, etwa 2-3 Monate haltbar. Guten Appetit!