Alle Kategorien
Suche

Geige kaufen - darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

Damit das Kaufen einer Geige für einige Zeit eine einmalige Sache bleibt und Sie so lang wie möglich Spaß an Ihrem Instrument haben, sollten Sie sich schon im Vorfeld Gedanken über Ihre Ansprüche und Ziele machen. Wenn Sie zusätzlich noch einige kleine Dinge beachten, die beim Kauf einer Geige wichtig sind, kommen Sie schnell zu einem passenden Instrument. Hier erfahren Sie, was Sie beim Kauf beachten solten.

Vor dem Kauf einer passenden Geige, sollten Sie sich informieren.
Vor dem Kauf einer passenden Geige, sollten Sie sich informieren.

Was Sie benötigen:

  • Geige
  • Geigenkoffer
  • Bogen
  • Kolophonium
  • Stimmgerät/ -gabel
  • Saitendämpfer
  • Schulterstütze

Der Erwerb von Kindergeigen und neuen Geigen

  • Wenn Sie vorhaben, eine Geige für Ihr Kind zu kaufen, solten Sie vorher die Armlänge Ihres Kindes bestimmen. Gemessen wird vom Halsansatz bis zur Mitte der Handfläche.
  • Die Geigengrößen unterscheiden sich jeweils um Längen von 5 cm, die kleinsten Geigen sind Achtelgeigen, mit einer Länge von 40cm. Diese eignen sich meist ab einem Spielalter von 4 Jahren. Man unterscheidet dann nach Viertelgeigen, Halben Geigen, Dreiviertelgeigen und ganzen Geigen.
  • Sie sollten auf jeden Fall im Fachgeschäft verschiedene Modelle ausprobieren.
  • Bei Kindern empfiehlt es sich eher, ein Instrument bei der Musikschule oder beim Geigenbauer auszuleihen und erst eine Geige zu kaufen, wenn das Kind sicher ist, weiterspielen zu wollen und vielleicht auch nicht mehr sehr wächst.
  • Wenn Sie eine neue Geige kaufen wollen, gibt es Einiges zu beachten, um keinen Fehlgriff zu landen. Es gibt klassische Violinen und elektrische Übungsviolinen. Diese sind aber eher zu empfehlen, wenn sie häufig üben und nicht stören wollen. Sie werden mit Kopfhörern benutzt, können aber auch an einen Verstärker angeschlossen werden.
  • Überlegen Sie, wieviel Sie investieren wollen und ob Sie Ihre Ausrüstug im Set oder einzeln zusammengestellt kaufen wollen. Bei den Sets sind alle Bestandteile qualitativ gleichwertig. Dabei sind dann: Ein Koffer, eine Geige, ein Bogen und Kolophonium. Die Schulterstütze müssen Sie eventuell zur Geige dazu kaufen.
  • Die Preise sind sowohl bei alten, als auch bei neuen Geigen nach oben offen. Wählen Sie nicht das Billigste, für den Anfang muss es aber auch keine Meistervioline sein. Billiggeigen sind oft schlecht verarbeitet und das wirkt sich sehr auf den Klang aus, häufig klingen sie leer und fast etwas metallisch.
  • Der Klang sollte also warm sein und bei klarem Bogenstrich voll klingen und nicht schwingen. Manchmal wirkt der Klang auch kratzig oder der Ton verändert sich leicht in der Höhe.
  • Wenn Sie die Geige ausprobieren, sollten Sie das in verschiedenen Räumen tun. Jeder Raum klingt anders und Sie könnten erschrocken sein, wenn Sie das Instrument zu  Hause ausprobieren. Manchmal darf man sich eine Geige zum Ausprobieren mitnehmen, fragen Sie ruhig danach.
  • Schauen Sie sich im Fachgeschäft/beim Geigenhändler/Geigenbauer das Instrument ganz genau an. Auch im Inneren sollten sie genauer hinschauen. Der Stimmstock im Inneren muss glatt sein und perfekt in Decke und Boden eingepasst. So erzeugt die Geige einen stimmigen Klang.
  • Befühlen sie das Griffbrett der Geige, die Sie kaufen möchten, es muss ganz glatt sein.
  • Schauen Sie nach, ob alles gerade angebracht ist in nirgends Leimreste sind oder der Lack ungleichmäßig verteilt ist.
  • Auch beim Bogen sollten Sie, bevor Sie ihn mit der Geige kaufen, überprüfen, ob er gut gearbeitet ist und Ihnen gut in der Hand liegt.

Ein altes Instrument kaufen - das sollten Sie beachten

  • Hier ist es noch schwieriger, das Richtige für sich zu finden, wenn Sie eine Geige kaufen möchten. Am besten nehmen Sie sich einen Fachmann mit.
  • Überlegen Sie auch hier, wieviel Sie investieren wollen, denn zur Aschaffung kommt ab und zu noch eine Restauration hinzu. Prüfen sie z.B. die Geige auf Risse in Boden und Decke. Solche kann man meist nicht in Ordnung bringen oder es ist sehr teuer.
  • Sollte es Beschädigungen am Lack der Geige, die Sie kaufen möchten, geben, lassen Sie sie ausbessern.
  • Wenn es sich bei der Geige um einen Dachbodenfund handeln sollte, waschen Sie sie auf keinen Fall ab, schon gar nicht mit Reinigungsmitteln. Es reicht, das Instrument mit einem feinen, trockenen Tuch abzuwischen und dann den Lack zu überprüfen.

Mit diesen Ratschlägen sollten Sie fündig werden. Viel Erfolg beim Kauf der Geige.

Teilen: