Alle Kategorien
Suche

Gehen Pickelmale wieder weg? - Das können Sie gegen Aknenarben tun

Pickelmale gehen von alleine nicht wieder weg. Meist benötigt man einen Hautarzt und spezielle Therapien, um ein verfeinertes Hautbild zu erreichen.

Pickelmale sind schwer zu entfernen.
Pickelmale sind schwer zu entfernen.

Viele Menschen leiden unter so starker Akne, dass im Gesicht Narben zurückbleiben. Diese Pickelmale gehen aber nicht von alleine weg, hier muss ein Hautarzt nachhelfen. Es gibt zwar spezielle Salben für den Heimgebrauch, diese helfen aber nur, wenn die Narben nicht zu tief sind.

Pickelmale wieder wegbekommen

  • Mit einer Laserbehandlung lassen sich Narben jeder Art sehr gut entfernen. Da es aber sehr viele verschiedene Arten von Laserbehandlungen gibt, ist es hier notwendig, sich von einem Hautarzt beraten zu lassen. Auch die Kosten variieren hier sehr stark. Ob Sie die Behandlung von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet bekommen, hängt vom Preis ab und vor allen Dingen von den Narben. Bei sehr schlimmen, tiefen Narben übernehmen manche Krankenkassen einen Teil der Kosten, wenn ein Attest vorliegt, dass der Patient unter der "Entstellung" leidet.
  • Mit Kollageninjektionen lassen sich auch gute Erfolge erzielen. Diese werden unter die Narbe und in das umliegende Gewebe injiziert. Das Kollagen füllt die Haut wieder auf. Leider hält diese Methode nicht ein Leben lang, da das Kollagen vom Körper abbaubar ist. Sie müssen sich also in gewissen Abständen immer wieder behandeln lassen.
  • Eine Schleifung mit einer Diamantfräse glättet die Haut und entfernt zumindest scharfe Ränder der Narben. Mit dieser Methode kann man aber nur erhabene Narben entfernen, tief sitzende Narben lassen sich nur verfeinern. Da diese Behandlung schmerzhaft ist, erfolgt sie unter Vollnarkose.
  • Die wohl beliebteste Art, um Pickelmale zu entfernen, ist ein Fruchtsäurepeeling. Die hochprozentigen Peelings werden nur vom Hautarzt durchgeführt, es gibt aber auch mildere Peelings für den Heimgebrauch, diese helfen aber nur bei kleinen Narben. Die Fruchtsäure löst die oberste Hautschicht ab und glättet und verfeinert so nach mehreren Behandlungen die Haut. Allerdings ist die Haut nach der Behandlung sehr gerötet, Sie sollten somit für die nächsten zwei bis drei Tage keine wichtigen Termine haben.

Da Pickelmale nicht einfach von alleine wieder weggehen und es so viele verschiedene Behandlungsmethoden gibt, sollten Sie sich von einem Hautarzt gut beraten lassen. Meist sind diese ganzen Behandlungen auch privat zu bezahlen, da sie unter die Kategorie "Schönheitseingriff" fallen. 

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.