Alle Kategorien
Suche

Geheimratsecken stoppen- Wissenswertes über Haartransplantationen

Wenn sich Geheimratsecken bilden, sind besonders junge Männer schnell der Verzweiflung nah. Die Haare sollen voll und gesund aussehen, stattdessen macht sich Haarausfall bemerkbar. Die verschiedenen Methoden der Haartransplantation sind hier eine Möglichkeit, um das weitere Fortschreiten zu stoppen.

Nicht jeder ist mit Geheimratsecken zufrieden.
Nicht jeder ist mit Geheimratsecken zufrieden.

Den Haarausfall stoppen

  • Um die Bildung von Geheimratsecken zu stoppen, bieten Ärzte in Transplantationszentren verschiedene Verfahren an. Lassen Sie sich bei mehreren Anbietern ein Angebot erstellen, da die Preise erheblich variieren können. Nicht sparen sollten Sie allerdings an der Qualität der Klinik, da hiervon Ihr späteres Aussehen abhängt.
  • Die Methode, die bisher am häufigsten durchgeführt wurde, um Geheimratsecken zu stoppen, ist die Punchtechnik. Hier werden quasi vier Millimeter große Kreise aus der Kopfhaut gestanzt und an der betroffenen Stelle implantiert. Da das Ergebnis allerdings häufig auffällig und unnatürlich wirkte, wird diese Methode heute in der Form nicht mehr durchgeführt.
  • Bei einer anderen Variante wird Ihnen ein Streifen Ihrer behaarten Kopfhaut entfernt. Die Wunde wird vernäht; hier bleibt eine Narbe enthalten, sodass Sie eventuell sehr kurze Haare in Zukunft vermeiden sollten. Aus dem Haarstreifen bilden die Ärzte kleinste Teile, die nur wenige Haare inklusive Wurzeln enthalten. Nachdem Ihre Kopfhaut örtlich betäubt wurde, werden die Haarwurzeln an den entsprechenden Stellen implantiert. Man spricht hier von Micrografts.
  • Finden Sie ein sehr modernes Haartransplantationszentrum, wird Ihnen vielleicht die Follicular Unit Extraction angeboten. Wenn Sie sich Ihre Kopfhaut aus der Nähe ansehen, werden Sie vielleicht bemerken, dass teilweise nur ein Haar aus einem Follikel wächst, manchmal aber auch mehrere. Man spricht dann von einer follikulären Einheit. Diese Einheiten lassen durch mit speziellen Mikroskopen und Verfahren entnehmen und werden Ihrer Kopfhaut an den Geheimratsecken wieder eingesetzt. So soll ein besonders natürliches Aussehen erreicht werden.

Geheimratsecken verschwinden lassen

  • Um Ihre Geheimratsecken zu stoppen, brauchen Sie eventuell mehrere solcher Eingriffe. Ihre Verschönerung ist daher nicht allzu günstig. Planen Sie etwa 2.000 bis 3.000 Euro ein. Je nach Verfahren und Ausmaß des Haarausfalls können die Preise aber noch bedeutend steigen.
  • Etwa drei Wochen müssen Sie einplanen, bis die Nachwirkungen der Operation verschwunden sind. Die Fäden müssen gezogen werden und Krusten abheilen.  Nach diesem Zeitraum können Sie im Allgemeinen auch wieder Sport machen.
  • Es dauert ungefähr drei Monate, bis Ihre neuen Haare anfangen zu wachsen. Bei einem durchschnittlichen Wachstum von einem Zentimeter im Monat können Sie schon vier Wochen später ein gutes Ergebnis sehen.
  • Wenn Sie Rauchen oder Alkohol trinken, kann es zu Wundheilungsstörungen kommen. Es kann dann länger dauern, bis die Wunden verheilt sind und die neuen Haare wachsen.
  • Seien Sie aber realistisch, wenn Sie Ihre Geheimratsecken stoppen wollen. Auch wenn der Arzt sein Handwerk einwandfrei beherrscht, werden Sie nicht wieder so aussehen wie mit Anfang 20. Dies würde unnatürlich aussehen, was von guten Ärzten meistens vermieden wird.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.