Alle Kategorien
Suche

Gegenstände die aus Erdöl bestehen - Wissenswertes zur Verwendungsweise für Alltagsgegenstände

Erdöl wird nicht nur zur Energiegewinnung verwendet, sondern zahlreiche Alltagsgegenstände bestehen z. T. aus Erdöl. Es handelt sich um ein sehr breit gefächertes Thema, welches die Chemikalien mit einschließt.

Erdöl ist ein Produkt, das uns im Alltag begleitet
Erdöl ist ein Produkt, das uns im Alltag begleitet © Monika_Oumard / Pixelio

Das Thema Gegenstände, die aus aus Erdöl bestehen, kann hier nur kurz umrissen werden, da die Materie sehr breit gefächert ist. Es wird hier lediglich ein Einblick in die Materie der Alltagsgegenstände aus Erdöl wiedergegeben. Als Grund sei hier zu nennen, dass enorm viele chemische Erzeugnisse aus ca. 300 Grundchemikalien aufgebaut sind und diese Molekülverbindungen heute aus ca. 90% Erdöl und Erdgas gewonnen werden. Erdöl wird bezüglich der Produktion genutzt, da es vielerlei Eigenschaften bietet, zu erwähnen ist hier, dass damit z. B. das Ziel erreicht wird, dass der Gegenstand stoß- und reißfest ist. Ebenso ist er z. B. bei Flaschen unter Hitze formbar und kann somit in eine beliebige Form gebracht werden.

Folgende Gegenstände bestehen beispielsweise aus Erdöl

Bekannt sind die typischen Plastikprodukte als Alltagsgegenstände, wie Einkaufstüte oder Frischhaltefolien.

  • Ebenso bestehen Plastikspielzeug, wie z. B. Puppen und Bauklötze aus Erdöl.
  • Als Flüssigkeitsabsorber aus den Alltagsgegenständen sei die Windel zu erwähnen.
  • Weiterhin findet sich das Erdöl in stoßabsorbierenden Materialien wie Styropor als Verpackungsmaterial oder in einem Fahrradhelm wieder.
  • Auch Lampenöle, Kondome und Kosmetikprodukte enthalten Erdöl.

Ein Blick in Ihre Wohnung - Gegenstände aus Erdöl

Werfen Sie einen Blick in Ihre Wohnung, viele Gegenstände, die aus Plastik bestehen, sind durch Erdöl entstanden.

  • Gehen Sie bewusst durch jeden Raum und schauen Sie sich um. Hier seien als Beispiel zu erwähnen das Telefon, die Gehäuse von Elektrogeräten aus Plastik und selbst der Toilettendeckel; auch findet sich Erdöl in Teppichböden, in Farben, Gardinenstangen, Fenster, CDs usw.
  • Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und Sie werden ein Erdölfeld in Ihrer Wohnung vorfinden.
  • Fakt ist, dass es mehr als erschreckend ist, wie viele Alltagsgegenständen aus Erdöl bestehen und wie viel chemische Verbindungen sich daraus ergeben. Wenn Sie gerne Bescheid wissen wollen, wie viel Prozent Ihres Produktes Erdöl enthält, bietet der WDR den Service an, dies zu errechnen.

Abschließend sei zu sagen, dass vielleicht mit diesem Artikel ein Umdenken des Wegwerfens von Alltagsgegenständen, die aus Erdöl erzeugt wurden, erzielt werden kann. Vielleicht greifen Sie nun eher zu einer Einkaufstasche aus Stoff oder verzichten auf einen neuen Computer, wenn man den alten man noch ohne Probleme aufrüsten kann.

Teilen: