Alle Kategorien
Suche

Gegen den Strich rasieren - so geht's hautschonend

Gegen den Strich rasieren - so geht´s hautschonend 2:22
Video von Heike Funke2:22

Bader und Barbiere haben es vorgemacht und beherrschten Ihre Kunst perfekt. Heute rasieren Männer und Frauen selbst hautschonend mit und gegen den Strich dank moderner Rasierapparate.

Was Sie benötigen:

  • Reinigungsschaum
  • Rasierschaum
  • warmes Wasser
  • Handtuch
  • Nassrasierer
  • Rasierwasser
  • Pflegecreme

Um sich perfekt zu rasieren, bedarf es schon einiger Übung. Anfänger sollten zuerst mit dem Strich rasieren und geübte Hände schaffen auch die Rasur gegen den Strich. 

Mit und gegen den Strich arbeiten

  • Um eine gründliche Rasur zu erzielen sollten Sie immer mit und gegen den Strich rasieren. Mit dem Strich bedeutet die Haarwuchsrichtung einzuhalten und gegen den Strich bedeutet den Rasierer entgegengesetzt der Haarwuchsrichtung zu führen.
  • Bei jeder Rasur sollten Sie den ersten Rasiergang mit dem Haarwuchs durchführen und erst beim zweiten Rasiergang gegen den Strich rasieren.
  • Bereiten Sie Ihre Haut immer optimal auf die Rasur vor, um möglich hautschonend zu arbeiten und Verletzungen zu vermeiden.

Rasieren Sie hautschonend

    1. Bereiten Sie Ihre Haut immer mit einer gründlichen Reinigung auf die Rasur vor. Waschen Sie Ihre Haut mit einem sanften Reinigungsschaum und warmen Wasser. Sie erweichen schon so harte Haare und machen die Haut frei von Verschmutzungen.
    2. Wählen Sie einen milden Rasierschaum und verteilen diesen zuerst in den Handflächen. Leicht aufgeschäumt tragen Sie ihn auf der Haut mit kreisenden Bewegungen auf. Lassen Sie den Schaum 2 bis 3 Minuten einwirken.
    3. Befeuchten Sie den Rasierer im warmen Wasser und rasieren im ersten Rasiergang mit dem Strich. Somit entfernen Sie schon die gröbsten Haare und der zweite Rasiergang wird leichter.
    4. Jetzt rasieren Sie gegen den Strich. Sie fühlen bei Berührung der Haut das Piksen der Haare, wenn Sie gegen den Strich streichen. Dies ist die richtige Richtung, um gegen den Strich zu rasieren. Straffen Sie Ihre Haut und rasieren Sie ohne Druck auf die Haut.
    5. Achten Sie darauf, dass die Klinge immer frei von Haaren ist, und spülen den Rasierer zwischendurch immer unter Wasser ab. So schonen Sie Ihre Haut vor Verletzungen.
    6. Reinigen Sie Ihre Haut mit warmem Wasser von Schaumresten und benutzen gleich anschießend ein mildes Rasierwasser zur Desinfektion.
    7. Benutzen Sie auch eine anschließende Pflegecreme, die rückfettend wirkt. Sie gibt Ihrer Haut die nötige Pflege nach dem Rasieren gegen den Strich.

    Bei dem Rasieren gegen den Strich wird Ihre Haut makellos und samtweich. Regelmäßiges Rasieren verhindert auch das Einwachsen kleiner Haare und lässt sie frisch und gepflegt aussehen.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos