Alle Kategorien
Suche

Gefärbte Haare richtig pflegen

Heutzutage gehört das Haarefärben für viele Menschen zum normalen Beautyprogramm. Nicht nur Frauen wechseln öfter einmal die Haarfarbe. Auch viele Männer greifen auf die Möglichkeiten, die der Friseur bietet, zurück. Ob blond, rot, schwarz oder braun, Ihrer Fantasie und Ihrem Geschmack sind fast keine Grenzen gesetzt. Aber gefärbte Haare brauchen viel und vor allem die richtige Pflege, damit sie gesund bleiben und die Farbe länger hält.

Gefärbte Haare brauchen Pflege.
Gefärbte Haare brauchen Pflege.

Gefärbte Haare werden strapaziert

  • Wenn Sie gerne gefärbte Haare tragen, setzen Sie Ihre Haare einem chemischen Prozess und somit erhöhten Strapazen aus. Ihre Haare können trocken und spröde werden. Dadurch sehen Sie nach kurzer Zeit strohig aus und verlieren an Glanz. Besonders häufig kommt das bei blonden Haarfarben vor.
  • Ihre Haare werden nicht nur von der Coloration angegriffen, sondern auch von Umwelteinflüssen wie zum Beispiel Sonne und Wind. Auch Chlorwasser, Glätteisen und Föhn strapazieren die Struktur zusätzlich und können die Haare nachhaltig schädigen.
  • Wenn Sie nicht auf gefärbte Haare verzichten wollen, sollten Sie schon bei der Coloration auf eine möglichst schonende Farbe achten. Sie sollten, wenn möglich, auf  die Anwendung von Colorationen mit Ammoniak  verzichten. Schonendere Farben und die beste Pflege beim Färben erhalten Sie, wenn Sie die Farbe beim Friseur machen lassen. Natürlich ist das Färben beim Friseur kostspielig, doch Sie erzielen dort auch sehr gute Ergebnisse und Färbedisaster wie bei Produkten aus dem Drogeriemarkt bleiben Ihnen erspart.

Damit die Farbe lange hält, brauchen gefärbte Haare Pflege

  • Blond gefärbte Haare wirken oft strohig und verlieren Ihren Glanz, Rottöne gehen häufig schon nach kurzer Zeit verloren. Außerdem können die Spitzen brechen und Ihre Haare trocken und stumpf werden. Mit der richtigen Pflege von Anfang an bleiben Ihre Haare gesund und die Farbe hält länger.
  • Die richtige Pflege beginnt schon direkt nach dem Färben. Ein Conditioner, der auch einige Minuten einwirken sollte, pflegt Ihre frisch gefärbten Haare und sorgt für gute Kämmbarkeit und schönen Glanz. Farbrückstände werden vom Conditioner neutralisiert und die Schuppenschicht Ihrer Haare wird wieder geschlossen. Bei den meisten Colorationen aus dem Handel liegt deshalb ein Conditioner der Packung bei.
  • Wenn möglich, sollten Sie Ihre gefärbten Haare an der Luft trocknen lassen und in den ersten vierundzwanzig Stunden nach der Coloration nicht waschen oder föhnen.
  • Danach verwenden Sie zur Haarwäsche am besten ein Shampoo für coloriertes Haar. Diese Spezialshampoos sorgen dafür, dass die Farbpigmente nicht so schnell ausgewaschen werden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihr Shampoo kein Silikon enthält, denn Silikon verhindert, das die Pflegestoffe in Ihr Haar eindringen und dort wirken können.
  • Nach jeder Wäsche sollten Sie außerdem eine Pflegespülung für gefärbtes Haar verwenden. 
  • Verzichten Sie beim Styling darauf, Ihre Haare zu großer Hitze auszusetzen. Also verwenden Sie Ihren Föhn, das Glätteisen oder den Lockenstab nur vorsichtig. Wenn Sie Haarspray oder andere Pflegeprodukte verwenden, sollten Sie diese abends immer gründlich ausbürsten. Am geeignetsten sind Bürsten mit Naturborsten. Plastikborsten sollten abgerundet sein.
  • Ein bis zwei Mal in der Woche sollten Sie eine Pflegekur einwirken lassen. Besonders geeignet sind entweder Kuren, die auf Ihre Haarfarbe abgestimmt sind oder Kuren, die für gefärbtes Haar bestimmt sind.
Teilen: