Alle ThemenSuche
powered by

Gedeckter Apfelkuchen mit Apfelmus - ein Rezept

Backen Sie doch mal wieder selber. In dieser Anleitung finden Sie ein Rezept für ein gedeckter Apfelkuchen mit Apfelmus. Der Kuchen ist nicht nur lecker sondern überzeugt auch mit seinem fruchtigen Geschmack.

Weiterlesen

Backen Sie mal wieder selber.
Backen Sie mal wieder selber.

Was Sie benötigen:

  • Für den Teig:
  • 500 Gramm Mehl Typ 405
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 120 Gramm Puderzucker
  • 250 Gramm Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 5 Esslöffel Quark
  • Für die Füllung:
  • 150 Gramm Rosinen
  • 4 Esslöffel Rum oder Rumaroma
  • 1 kg Äpfel
  • 400 Gramm Apfelmus
  • 150 Gramm brauner Zucker
  • Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Für die Glasur:
  • 400 Gramm Puderzucker
  • Wasser

Ein gedeckter Apfelkuchen mit Apfelmus

Für dieses Rezept wird der Backofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorgeheizt.

  1. Geben Sie zunächst den Puderzucker, die Prise Salz, den Quark und die Eier in eine große Rührschüssel und schlagen Sie die Zutaten zu einer schaumigen Masse.
  2. Jetzt wird das Mehl zusammen mit dem Backpulver erst durchgesiebt und dann mit in die Schüssel gegeben. Schlagen Sie jetzt die Masse zu einem glatten Teig. Für einen gedeckten Apfelkuchen mit Apfelmus ist es wichtig, dass der Teig keine Klumpen hat.
  3. Wickeln sie den Teig jetzt in Frischhaltefolie und lassen Sie diesen für ungefähr 45 Minuten ruhen.
  4. Während der Ruhezeit können Sie die Füllung zubereiten. Für einen gedeckten Apfelkuchen mit Apfelmus werden die Rosinen in Rum eingeweicht. Ersatzweise können Sie Rum-Aroma mit Wasser verdünnt nutzen.
  5. Die Äpfel werden geschält und das Kerngehäuse entfernt. Vierteln Sie zunächst die Äpfel und schneiden Sie diese dann in kleine Würfel. Die Würfel werden nun mit dem Apfelmus vermischt. Unter der Apfelmasse verrühren Sie jetzt den braunen Zucker, den Zitronensaft und den Zimt. Wenn die Apfelmasse mit den Zutaten vermengt ist, wird diese kalt gestellt.
  6. Nehmen Sie den Teig zur Hand und halbieren Sie diesen. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und rollen Sie einer der Teighälften zu einem Rechteck. Legen Sie den Teig auf das Backblech und verteilen Sie die Apfelmasse gleichmäßig darauf.
  7. Rollen Sie nun die zweite Teighälfte aus und legen Sie diese auf die Füllung. Der gedeckte Apfelkuchen mit Apfelmus wird nun ungefähr 35 Minuten goldbraun gebacken.
  8. Nach dem Backen wird der Puderzucker mit etwas Wasser zu einer zähen Masse vermischt und auf den Kuchen aufgetragen.

Ein gedeckter Apfelkuchen mit Apfelmus schmeckt am besten lauwarm mit etwas Zimt überstreut.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Sandkuchen ohne Speisestärke backen - ein Rezept
Sabine Sanftleben

Sandkuchen ohne Speisestärke backen - ein Rezept

Ein Sandkuchen ganz ohne Speisestärke - geht das überhaupt? Ja, es funktioniert! Ihr Kuchen wird Ihnen auch ohne den Zusatz von Stärke gelingen. Probieren Sie einmal das …

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen
Mirjam Nowarra

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen

Lieben Sie den Geschmack von Kokos, Mandeln und weißer Schokolade? Dann schmecken Ihnen Raffaellos sicher besonders gut. Warum nicht mal mit dieser leckeren Süßigkeit einen …

Partyhäppchen - Ideen
Theresa Schuster

Partyhäppchen - Ideen

Klein und lecker müssen sie sein. Partyhäppchen mag (fast) jeder. Kleine, gebackene Häppchen aus Blätterteig können Sie mit etwas Kreativität und einigen Ideen sogar selbst herstellen.

Ähnliche Artikel

Leckere und ausgefallene Torten selber backen.
Winnie Hildebrandt

Ausgefallene Torten-Rezepte zum einfachen Nachbacken

Unter dem Begriff "Torte" verstehen viele nur Sahnetorte. Dabei gibt es heutzutage schon Rezepte, die richtig ausgefallen sind - frisch, leicht und nicht wie früher schwer im …

Partyhäppchen - Ideen
Theresa Schuster

Partyhäppchen - Ideen

Klein und lecker müssen sie sein. Partyhäppchen mag (fast) jeder. Kleine, gebackene Häppchen aus Blätterteig können Sie mit etwas Kreativität und einigen Ideen sogar selbst herstellen.

Backen Sie eine schwedische Apfeltorte.
Alin Becker

Schwedische Apfeltorte - Rezept

Die schwedische Apfeltorte unterscheidet sich vor allem wegen der Hinzugabe von Vanillepudding von anderen Apfeltorten und lässt sich trotzdem ganz einfach zubereiten.

Backen Sie einen leckeren Apfelkuchen mit einer Pie-Form.
Bianca Koring

Mit Pie-Form backen - ein Rezept

Eine Pie-Form erkennt man daran, dass der Rand wellenförmig geformt ist. Mit solch einer Kuchenform können Sie zum Beispiel ganz einfach einen leckeren Apfelkuchen backen.

Apfelkuchen wie zu Omas Zeiten zaubern.
Anne-Kathrin Ellhorn

Versunkener Apfelkuchen vom Blech - so gelingt er

Ein Klassiker unter den Apfelkuchen ist und bleibt der versunkene Apfelkuchen vom Blech. Im Gegensatz zu den belegten Apfelkuchen ist ein versunkener Apfelkuchen besonders …

Backen Sie einen Apfelkuchen.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Gedeckter Apfelkuchen mit Pudding - ein Rezept

Ein gedeckter Apfelkuchen ist immer lecker, und wenn er dann auch noch mit zartem Pudding gefüllt ist, werden Kuchenesser begeistert sein. Probieren Sie das folgende Rezept aus!

Apfelkuchen - fruchtig und gesund.
Alexandra Muders

Apfelkuchen mit Apfelmus - Rezept

Egal ob zum Kaffee oder zwischendurch - Apfelkuchen ist einfach lecker. Noch fruchtiger schmeckt der Apfelkuchen, wenn zusätzlich leckeres Apfelmus verwendet wird.

Verwenden Sie eine normale Tasse für die Zutaten.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Kuchen - zwei Rezepte mit Tassen

Früher hatten viele Hausfrauen keine Waage, um die Zutaten für einen Kuchen abzuwiegen. Daher gab es viele Rezepte, die eine Tasse als Maß verwendeten. Hier zwei zur Auswahl: …

Schon gesehen?

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen
Mirjam Nowarra

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen

Lieben Sie den Geschmack von Kokos, Mandeln und weißer Schokolade? Dann schmecken Ihnen Raffaellos sicher besonders gut. Warum nicht mal mit dieser leckeren Süßigkeit einen …

Partyhäppchen - Ideen
Theresa Schuster

Partyhäppchen - Ideen

Klein und lecker müssen sie sein. Partyhäppchen mag (fast) jeder. Kleine, gebackene Häppchen aus Blätterteig können Sie mit etwas Kreativität und einigen Ideen sogar selbst herstellen.

Das könnte sie auch interessieren

Erdnusscurry - herrlich nussig und pikant
Niclas Ziegel

Erdnusscurry - Rezept

Sie lieben asiatisches Essen und bereiten es auch gerne zu Hause zu? Dann wird Sie dieses Rezept für Erdnusscurry sicher begeistern. Es ist eine tolle Alternative zum üblichen …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Entsteinen und halbieren Sie die Aprikosen.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Aprikosenkuchen mit Rührteig - ein Rezept

Rührteig ist ideal geeignet, um aus frischen Aprikosen einen schnellen Kuchen zu backen. Und lecker ist dieser Aprikosenkuchen auch noch.