Alle Kategorien
Suche

Geburtstagskalender selber machen

Geburtstagskalender selber machen 2:11
Video von Liane Spindler2:11

Auch in Zeiten des iPhones oder Blackberrys, die ausgezeichnete Kalenderfunktionen besitzen, haben wir trotzdem fast alle noch einen altmodischen Spruchkalender in der Küche hängen. Geburtstage, Jahrestage usw. sind dort einfach immer noch am besten aufgehoben. Doch wie wäre es denn einmal mit einem selbst gemachten Geburtstagskalender mit lustigen Fotos oder Basteleien?

Was Sie benötigen:

  • Einen leeren Monatskalender (im Bastelladen)

Gehen Sie zu allererst in einen Bastelladen und kaufen Sie sich einen Monatskalender mit freien Feldern, die Sie dann später selbst gestalten können. Am besten greifen Sie nach einem Kalender, bei dem den einzelnen Daten keine Wochentage zugeordnet sind – so kann der Geburtstagskalender über mehrere Jahre hinweg benutzt werden.

Einen Geburtstagskalender selber basteln

  1. Nun können Sie mit dem Gestalten des Kalenders beginnen. Überlegen Sie sich dazu zuerst einige Ideen und machen Sie sich eine kleine Mindmap. So haben Sie im Überblick, für welchen Monat Sie schon eine Gestaltungsidee haben und welche Monate Ihnen noch fehlen.
  2. Naheliegend ist eine den einzelnen Monaten entsprechende Komposition der einzelnen Blätter. So könnten Sie für den Monat Oktober z.B. Kastanienblätter aufkleben und daneben ein Herbstgedicht schreiben. Den Weihnachtsmonat Dezember kann man gut mit einem Christbaum dekorieren: schneiden Sie dazu aus dunkelgrünem Filz einen Weihnachtsbaum aus. Darauf können Sie dann verschiedenfarbige Perlen als Christbaumkugeln aufkleben etc. Wie Sie sehen: der Phantasie sind bei so einer Bastelarbeit keine Grenzen gesetzt.
  3. Eine andere Möglichkeit, den Kalender zu arrangieren wäre, für jeden Monat ein passendes Foto aus dem eigenen Archiv zu suchen. Wenn Sie im August mit der Familie oder Freunden in den Urlaub gefahren sind, bietet sich z.B. ein schönes Strandfoto für das freie Feld im August an. Im Dezember, Fotos vom Weihnachtsbaum, im Januar eines von der letzten Silvester-Party, für den Februar ein lustiges Faschings-Foto etc.
  4. Natürlich kann Ihr persönlicher Geburtstagskalender auch auf ganz andere Weise gestaltet werden – wenn Sie eigene Ideen haben, umso besser!
  5. Am Ende müssen Sie dann nur mehr alle wichtigen Geburtstage in die entsprechenden Felder schreiben, und fertig ist Ihr ganz persönlicher Geburtstagskalender. Übrigens: so ein Kalender kann auch ein tolles Geschenk für Freunde oder Familie sein!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos