Alle Kategorien
Suche

Gebratener Reis mit Ei - Rezept für ein schnelles Resteessen

Jeder Reisesser kennt es, die Portionen sind immer zu groß, und es bleibt meistens viel zu viel Reis übrig. Gut, dass es das leckere Gericht "gebratener Reis mit Ei" gibt. Mit ein paar würzigen Zutaten wird es ein einfaches, aber sehr leckeres Resteessen.

Reis ist kalorienarm und köstlich.
Reis ist kalorienarm und köstlich.

Zutaten:

  • Die Menge der Zutaten richtet sich nach dem restlichen Reis und Geschmack:
  • Gekochter Reis
  • Eier
  • Viel Knoblauch
  • Schalotten
  • Petersilie
  • Pfeffer
  • Salz
  • Sojasoße

Gebratenen Reis mit Ei zubereiten

In asiatischen Ländern ist gebratener Reis mit Ei ein schnell zubereitetes und gern gegessenes Alltagsgericht. Egal, ob Sie das Gericht vegetarisch, mit Fleisch, Fisch oder Ei vorziehen, "Fried Rice“ bekommen Sie in verschiedenen Varianten in jedem Restaurant oder Imbiss. In den dortigen Garküchen ist der beliebte Klebreis die Grundlage für die Zubereitung. In Europa wird er meistens aus der "normalen" Reissorte gekocht. Gebratener Reis mit Ei ist ein schnell bereitetes Essen, welches Sie mit den unterschiedlichsten Zutaten mühelos verfeinern können. Wer das asiatische Aroma schätzt, würzt kräftig mit Knoblauch und Sojasoße.

  1. Für das Gericht "gebratener Reis mit Ei" bereiten Sie zuerst die Eier vor. Dazu schlagen Sie diese mit einem Schneebesen so lange, bis das Eigelb mit dem Eiweiß verquirlt ist. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Schalotten in feine Streifen schneiden, den Knoblauch und die gewaschene Petersilie feinhacken.
  2. Geben Sie zuerst das Olivenöl in die erhitzte Pfanne oder den Wok, und braten Sie den gekochten und aufgelockerten Reis unter Rühren goldgelb an. Dabei geben Sie ein Stück Butter dazu. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz, und wer möchte, kann noch etwas Curry unterziehen. Vorsicht mit dem Salz, denn die Sojasoße ist auch ein stark salziges Gewürz.
  3. Nehmen Sie den Reis aus der Pfanne und stellen Sie ihn auf die Seite. Nun geben Sie die Butter hinein und dünsten die Schalotten darin an. Anschließend den Knoblauch unter ständigem Rühren mitdünsten. Achten Sie darauf, dass er nicht dunkel wird, sonst wird er bitter im Geschmack und ungesund.
  4. Nun rühren Sie den vorbereiteten Reis hinein und geben die verquirlten Eier dazu. Alles zusammen so lange braten, bis die Eier stocken. Eier und Reis müssen eine eher trockene Konsistenz haben. Das Gericht eventuell noch etwas mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Zum Schluss noch die gehackte Petersilie untermischen.

Gebratener Reis mit Ei schmeckt besonders köstlich mit ein paar Spritzern Sojasoße. Wenn Sie eine Handvoll ausgeschälte Scampis mitdünsten, bekommen Sie eine weitere äußerst leckere Variante von "Fried Rice". Die perfekte Beilage ist frischer Blatt- oder Tomatensalat.

Teilen: