Alle Kategorien
Suche

Gebrannte Erdnüsse selber machen

Gebrannte Erdnüsse stellen auf Jahr- oder Pfingstmärkten eine sehr beliebte Köstlichkeit dar. Sie können die knusprige Leckerei auch ganz einfach zuhause nachkochen. Hierfür benötigen Sie nur wenige Zutaten und wenig Zeit.

Gebrannte Erdnüsse gelingen mit frischen Nüssen.
Gebrannte Erdnüsse gelingen mit frischen Nüssen.

Was Sie benötigen:

  • 200 g Zucker
  • 200 g Erdnüsse
  • etwas Zimt
  • evtl. Vanillearoma
  • 125 ml Wasser

So werden gebrannte Erdnüsse hergestellt  

Gebrannte Erdnüsse sind schnell und einfach hergestellt.

  1. In einem ersten Zubereitungsschritt mischen Sie etwas Zimt mit dem Zucker. Geben Sie die Masse in eine beschichtete Pfanne.
  2. Anschließend geben Sie das Wasser hinzu. Rühren Sie die Mischung gründlich um.
  3. Jetzt können Sie das Wasser zum Kochen bringen; es sollte stark sprudeln.
  4. Fügen Sie die Erdnüsse hinzu und rühren Sie die Masse während des Kochens ständig um.
  5. Kochen Sie die Masse, bis der Zucker sich in eine krümelige und trockene Masse verwandelt und bis das Wasser verdunstet ist.
  6. Stellen Sie jetzt den Herd auf halbe Temperatur. Rühren Sie die Masse weiter unablässig, bis sich die Konsistenz des Zuckers erneut zu ändern beginnt; wenn dieser schmilzt und die Erdnüsse allmählich "verkrusten", können Sie die Masse vom Herd nehmen.
  7. Schütten Sie die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wenn die Nüsse stark aneinanderhaften, sollten Sie diese sofort mit einer Gabel trennen.
  8. Genießen Sie die Erdnüsse noch warm.

Informationen rund um selbst gemachte gebrannte Erdnüsse

  • Für die Zubereitung sollten möglichst frische Erdnüsse verwendet werden; die Nüsse dürfen noch nicht stark ausgetrocknet sein.
  • Am besten schälen Sie sich die Erdnüsse selbst; hierfür knacken Sie die Nüsse auf und entfernen anschließend das braune Häutchen.
  • Da die Nüsse mit einem Karamellüberzug ummantelt werden, sind diese recht lange haltbar. Sie sollten jedoch auf eine kühle und trockene Lagerung achten.
  • Gebrannte Erdnüsse lassen sich vielfältig verwenden. Neben dem puren Genuss können Sie die Nüsse beispielsweise auch mit Weihnachtsgebäck kombinieren. Guten Appetit!
Teilen: