Alle Kategorien
Suche

Gasheizung einschalten - so geht's

Gasheizung einschalten - so geht's2:16
Video von Lars Schmidt2:16

Vor allem während der kalten Jahreszeit ist eine warme Wohnung die Grundlage für ein positives körperliches Befinden. Mit einer Gasheizung können Sie stets die individuell erwünschte Raumtemperatur einstellen und somit für Behaglichkeit sorgen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Gasheizung einschalten können.

Was Sie benötigen:

  • Lange Streichhölzer

Entfachen Sie das Potenzial Ihrer Gasheizung

Der erste Blick auf die Front Ihrer Gasheizung könnte Sie unter Umständen verwirren. Dennoch ist es einfach, die Therme mittels der verschiedenen Knöpfe richtig einzuschalten.

  1. Stellen Sie als Erstes Ihr Ventil auf. Das können Sie leicht überprüfen, da es in Leitungsrichtung stehen muss. Dann ist es offen für die Weiterleitung des Gases.
  2. Regulieren Sie jetzt den Stufenregler. Zu Beginn des Prozederes sollte dieser von Ihnen auf die höchste Stufe eingestellt werden.
  3. Jetzt sehen Sie an Ihrer Heizung noch zwei weitere Knöpfe. Drücken Sie den Button mit dem schwarzen Punkt oder Kreis. Dieser variiert je nach Modell, ist jedoch zumeist über dem Zündknopf angebracht.
  4. Mit dem Betätigen dieses Knopfes überbrücken Sie das Sicherheitsventil und lassen das Gas austreten.
  5. Anschließend bedienen Sie den wichtigen Zündknopf. Dieser enthält meistens die Abbildung einer Flamme.
  6. Nach der Entzündung müssen Sie den Knopf noch ein wenig gedrückt halten. Erst wenn der Sicherheitskontakt heiß genug ist, bleibt das Ventil für die fortwährende Gaszufuhr offen.
  7. Nachdem die Gasheizung nun Ihre Temperatur erbringt, können Sie den Stufenregler auf die von Ihnen gewünschte Wärme einstellen.

Sie können Ihre Wärmequelle auch manuell einschalten

Es kann vorkommen, dass der Piezo-Knopf zur Entfachung der Flamme nicht funktioniert. Aber auch dafür gibt es einen Trick, mit dem Sie Ihre Therme dennoch einschalten können.

  1. Prüfen Sie den Piezo-Knopf mehrmals. Es kann durchaus vorkommen, dass er nicht jedes Mal zündet. Er ist deshalb nicht unbedingt defekt. Ansonsten nehmen Sie sich die langen Streichhölzer für Pfeifenraucher. Sie erhalten diese im guten Haushaltssortiment.
  2. Drücken Sie nun den Sicherheitsknopf, der das Ventil öffnet. Denn nur dann kann dieser Kniff funktionieren.
  3. Entzünden Sie die Flamme mit den Streichhölzern jetzt manuell. Dafür halten Sie das brennende Streichholz an die Zündvorrichtung.

Achten Sie bei der Vorfreude auf Ihre warmen Räume stets auf die Füllung Ihres Gastanks. Dann sollten Sie Ihre Gasheizung normalerweise nur in den Herbsttagen einschalten müssen. Sie regeln die Wärme nun ausschließlich über den Temperaturregler.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos