Alle Kategorien
Suche

Gartenhaus: 1 Wunsch und 100 Möglichkeiten? - So wird's einzigartig

Es gibt bei der Wahl für ein Gartenhaus 100 Möglichkeiten und mehr. Wenn Sie etwas Individuelles für Ihren Garten haben möchten, dann müssen Sie kreativ werden.

Wirklich individuell: Goethes Gartenhaus in Weimar
Wirklich individuell: Goethes Gartenhaus in Weimar © Günter_Nieber / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Papier und Stift
  • Handykamera

Der Traum vom einzigartigen Gartenhaus - so wird er langsam real

Als Gartenbesitzer wünscht sich jeder früher oder später ein eigenes kleines Gartenhaus, Sie auch? Doch all die über 100 verschiedenen Bausätze, die Sie in den Baumärkten finden, gleichen sich alle, stimmt's?

  • Sehen Sie sich trotzdem alle Angebote in Baumärkten und im Internet an und vergleichen Sie die Preise.
  • Machen Sie sich Fotos von Details, die Ihnen gefallen. Das ist mit der Handykamera schnell erledigt.
  • Drucken Sie die Bilder zu Hause aus und sammeln Sie die Ideen. Notieren Sie sich notfalls auf den Bildern, was Ihnen besonders gefiel.
  • Setzen Sie sich schließlich hin und zeichnen Sie Ihr Gartenhaus. Auch wenn Sie nicht gut zeichnen können, lassen sich die wesentlichen Merkmale festhalten. Es ist ja nur für Sie, deshalb kritzeln Sie ruhig drauf los.
  • Träumen Sie von Ihrem Häuschen. Stellen Sie es sich von außen vor. Vielleicht lieben Sie eine Art Glashaus, wie das "Haus am See" aus dem gleichnamigen Film. Oder Ihnen gefallen Blockhäuser oder romantische Pavillons.
  • Ein Gartenhaus kann auch ein kleines Hexenhaus werden, dass wie eine Bauernkate - oder wie Goethes Gartenhaus - mitten im Garten steht.
  • Stellen Sie sich dann Ihren Garten mit diesem Häuschen vor. Wo soll der Standort sein? Tatsächlich mitten im Garten oder lieber hinter einigen Sträuchern und Bäumen versteckt.

Vergessen Sie die 100 Bausätze - so entwerfen Sie Ihre Idee

Haben Sie unter all den über 100 verschiedenen Bausätzen einige gefunden, die Ihnen gefallen könnten, wenn da die eine oder andere Änderung vorgenommen würde?

  • Eine sehr einfache Lösung für Ihre individuelles Gartenhaus ist natürlich, sich einen bestehenden Bausatz nach eigenen Wünschen zu verändern. Vielleicht gestalten Sie ein Vordach oder einen Anbau, versetzen die Tür oder vergrößern das Fenster.
  • Diese Vorgehensweise gelingt auch mit einem offenen Gartenpavillon. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie die offenen Seiten mit Holzpanelen schließen, Fenster einsetzen und sich so ein wirklich einzigartiges Gartenhaus selber bauen.
  • Errechnen Sie Ihr Budget genau, denn oftmals raten Pläne in Vergessenheit, weil das Geld nicht gereicht hat.
  • Planen Sie für die Umsetzung Zeit ein. Ihre Ideen müssen reifen, Sie müssen eventuell erst einmal etwas Geld sparen und der Bau braucht dann auch noch seine Zeit.
  • Wenn all die anderen Häuschen bisher nichts für Sie waren, dann sammeln Sie Fotos von Gartenhäuschen aus Gartenzeitschriften. 
  • Überlegen Sie sich dann ganz genau, was Sie in Ihrem kleinen Häuschen machen möchten. Vielleicht möchten Sie es, wie Goethe, als Arbeitszimmer oder als Atelier nutzen. 
  • Als Arbeitsraum oder Atelier benötigen Sie viel Licht von oben und durch große Fenster. Planen Sie auch eine Sitzecke zum Lesen ein.
  • Ihr Nutzungsvorhaben kann den Grundriss beeinflussen. Bedenken Sie, dass ein Gartenpavillon nicht unbedingt rund sein muss.
  • Anschließend müssen Sie dann zeichnen oder skizzieren und aufmalen, wie Ihr Häuschen im Garten werden soll. Nur so kann ein Gartenarchitekt oder ein Tischler die Idee in die Tat umsetzen.
  • Holen Sie sich sowohl von Gartenbauern als auch von Tischlern Kostenvoranschläge ein. Dabei erfahren Sie auch schon automatisch, welche Ihrer Wünsche wirklich machbar sind.
  • Und dann setzen Sie Ihren Traum einfach in die Realität um.

Gutes Gelingen und viel Erfolg!

Teilen: