Alle Kategorien
Suche

Garnelen essen - so gelingt's

Garnelen in ihrer panzerartigen Schale, besonders die großen Exemplare, können schon ein wenig in Verlegenheit setzen, wenn man sie zum ersten Mal isst. Mittelgroße Garnelen werden Shrimps genannt, besonders große Garnelen Riesengarnelen bzw. Gambas. Es gibt prinzipiell zwei Möglichkeiten, Garnelen zum Essen vorzubereiten. Entweder entfernen Sie die Schale, Schwanz und Kopf, bevor die Garnelen gekocht sind. Oder Sie erledigen das nach dem Garen.

So sieht das leckere Meerestierchen aus.
So sieht das leckere Meerestierchen aus.

Was Sie benötigen:

  • Messer
  • Schere

So glückt Ihnen das Vorbereiten der Garnelen

  1. Drehen Sie an allererster Stelle den Kopf ab. Entfernen Sie danach die Schale mit den Händen.
  2. Schälen Sie die Schale von unten her auf. Von unten, das heißt: Beginnen Sie dort, wo die "Beinchen" sind. So kommen Sie am besten an die Schale heran, weil sie sich dort am leichtesten auftrennen lässt.
  3. Schälen Sie immer ein Stückchen mehr Schale ab und lösen Sie dann zum Schluss den "Panzer" als Ganzes vom Garnelenfleisch. Das ist etwas geschickter, als kleine Schalenpartien jeweils immer Stück für Stück einzeln abzulösen.
  4. Ziehen Sie dann den Schwanz mit Fingerspitzengefühl ab. Erst werden Sie ein wenig ziehen müssen, aber dann löst er sich leicht wie eine Kapsel von einem Stift ab.
  5. Schneiden Sie zum Schluss den Rücken des rohen Garnelenfleisches mit einem (wie der Garnelenkörper gebogenen, scharfen) Messer ein. Biegen Sie die Garnele (das weiche Fleisch) auf und ziehen Sie den Darm heraus. Der Darm ähnelt einem schleimigen, dünnen Fädchen.
  6. Sie können die Garnele auch mit Schale kochen, sollten aber zuvor den Darm entfernen und vor allem die Garnele gründlich waschen. Der Darm schmeckt den meisten nicht - verständlich, denn wer will denn schon Gedärm essen? Die Psyche spielt auch bei solchen Geschmacksfragen mit hinein. Aber auch aus hygienischen Gründen ist es empfehlenswert, den Darm zu entfernen und nicht einfach mitzuessen. Schneiden Sie die Schale (den Panzer) der Riesengarnele mit einer Schere auf. Ziehen Sie den Darm heraus und garen Sie dann die ganze Garnele. Sie können auch noch den Kopf abdrehen.

So bereiten Sie die Meeresfrucht zum Essen vor

  1. Bringen Sie Wasser, in das Sie einen Esslöffel Salz gegeben haben, zum Kochen. Geben Sie die Garnelen in das Kochwasser.
  2. Warten Sie. Wenn die Garnelen zur Oberfläche steigen, dann sind sie fertig und Sie können sie servieren.
  3. Gegessen werden Garnelen mit den Händen. Entfernen Sie, wie oben beschrieben, alles, was nicht essbar ist. bzw. nicht gern gegessen wird. Greifen Sie bitte nicht aus falsch verstandener Vornehmheit zu Messer und Gabel, um die Schale in mühevoller Futzelarbeit abzulösen zu versuchen. Sie machen sich damit nur lächerlich.

Sie können die (entpanzerten und am besten auch von Kopf und Schwanz befreiten) Garnelen auch braten oder grillen. 

Teilen: