Alle Kategorien
Suche

Garagenbodenbelag selber gestalten

Der Garagenbodenbelag sollte zweckmäßig sein, da es aufgrund schlechter Witterungsbedingungen oft zu Verschmutzungen kommt. Doch es muss nicht immer Rohbeton sein. Es gibt auch andere geeignete Materialien, mit denen Sie Ihren Garagenboden selber gestalten können.

Gestaltungsmöglichkeiten für Garagenbodenbeläge gibt es viele.
Gestaltungsmöglichkeiten für Garagenbodenbeläge gibt es viele.

Was Sie benötigen:

  • Bodenbelag
  • Garage

Gestalten Sie Ihren Garagenbodenbelag selbst

In erster Linie sollte der Garagenbodenbelag zweckmäßig und frostsicher sein. Daher ist es wichtig, dass Sie bei der Auswahl auf belastbare, abrieb- und säurefste Materialen achten.

  • Das muss jedoch nicht zwangsläufig der schlichte Rohbetonboden sein. Als Alternative können Sie auch geeignete Fliesen oder Pflastersteine für Ihren Garagenbodenbelag verwenden. Besonders vorteilhaft sind Materialien aus Granit oder Feinsteinzeug.
  • Wenn Sie sich für Fliesen entscheiden, sorgen Sie auch für ein stabiles Fundament, damit der befahrbare Garagenbodenbelag ausreichend belastbar ist.
  • Auch Pflastersteine sollten sehr sorgfältig verlegt werden, damit die nötige Stabilität gegeben ist.

    Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Bodenbeläge in Ihrer Garage

    • Gegen den guten, alten Rohbetonboden in der Garage ist grundsätzlich nichts einzuwenden, da er durchaus zweckmäßig ist.
    • Zusätzlich können Sie den Boden auch mit einer Schutzfarbe versehen. Dadurch können Sie starke Verschmutzungen vermeiden.
    • Neben Rohbeton, Fliesen und Pflastersteinen kommen außerdem PVC-Bodenfliesen, Linoleum und auch Kunstharzbodenbeläge für Ihre Garage in Betracht.
    • Bei der Auswahl Ihres Garagenbodenbelags sollten sie auf qualitativ hochwertige Materialien, Wirtschaftlichkeit und Belastbarkeit achten.

      Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Garagenbodenbelag selber zu gestalten. Dafür eignen sich Materialien wie Rohbeton, Fliesen, Pflastersteine, Linoleum und auch strapazierfähige Kunstharzbeläge. Achten Sie beim Verlegen von Fliesen und Pflastersteinen auf Genauigkeit und Sorgfalt, damit der Untergrund ausreichend belastbar ist.

      Teilen: