Alle Kategorien
Suche

Desserts im Glas - Nachtisch zum Selbermachen

Desserts im Glas - Nachtisch zum Selbermachen1:48
Video von Andrea Theile1:48

Selbst wenn man noch so reichlich und üppig gegessen hat, bei den allermeisten Menschen hat ein kleiner Nachtisch oder ein leckeres Dessert nach dem Essen immer noch Platz. Ein Dessert im Glas sieht nicht nur wunderschön aus, sondern ist auch einfach zu handhaben. Denn man hat alle Portionen im Überblick. Gerade für ein Essen mit Gästen eignen sich Desserts in Glas daher besonders gut.

Was Sie benötigen:

  • 100g weiße Schokolade,
  • 1/4 Blatt Gelatine,
  • 40g Joghurt,
  • 60ml Sahne
  • Sie können vorzugsweise mit einem köstlichen Schokoladenmousse schwarz-weiß im Glas bei Ihren Gästen  oder Ihrer Familie punkten. Sie stellen für vier Personen zuerst die weiße Mousse aus 100g weiße Schokolade, ¼ Blatt Gelatine, 40g Joghurt und 60ml Sahne her, indem Sie die Schokolade im Wasserbad schmelzen und den Joghurt unterrühren. Nun die Gelatine quellen lassen und ausgedrückt in 2 EL Sahne auflösen und mit der restlichen Sahne unter die Schokomasse heben und kaltstellen. Dann bereiten Sie die dunkle Schokoladenmousse mit schwarzer Schokolade in gleichem Verfahren  zu und füllen sie auf die weiße Masse. Nach dem Erkalten wird geschlagene Sahne obenauf gefüllt und mit Kakaopulver bestäubt.
  • Für die heiße Jahreszeit ist das folgende Dessert im Glas eine herrliche Erfrischung, da es mit etwas Alkohol die Lebensgeister anhebt und somit nicht ganz zu unterschätzen ist. Sie schlagen Sahne mit Zucker steif und mischen dies unter Quark. Nun zerkleinern Sie Amarettini Kekse, nehmen nach Möglichkeit frische Brombeeren, stellen sich Rum oder etwas anderes Hochprozentiges nach Ihrem Geschmack zurecht und schichten alle Zutaten abwechselnd in Dessertgläser und stellen alles kalt.
  • Originell und praktisch zugleich sind Desserts im Glas, bei denen man statt Bisquit, den man kauft oder selbst bäckt, Reste vom Schokoladenkuchen verwendet. Dazu schneiden Sie den Kuchen in 2 cm große Würfel, schmelzen weiße Schokolade in Sahne und rühren dies in Mascarpone. Vanillezucker, Honig und saure Sahne dazugeben, verrühren und geschlagene Sahne unterheben. Nun noch einen Kirschsaft mit Zucker einkochen, etwas Rum dazu und Kirschen unterheben und abkühlen lassen. Abschließend füllen Sie im Wechsel Kuchenstücke, Kirschen und Creme in schöne Glasschalen.
  • Ihr Dessert im Glas können Sie genauso in den überall erhältlichen kleinen Weckgläsern anbieten. Bei einem Sommerfest im Kreis Ihrer Lieben können Sie noch dekorativ eine kleine Efeuranke oder  bunte Bastbänder um diese Weckgläser binden. Durch den Deckel an den Weckgläsern ist Ihr Nachtisch noch vor Mücken und ähnlichem geschützt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos