Was Sie benötigen:
  • Einen Bogen aus starkem Papier
  • Alufolie
  • Cuttermesser
  • Unterlage zum Zuschneiden
  • Kleber
  • Acrobat-Reader zum Öffnen der Vorlage
  • Drucker

Das Selberbauen eines WLAN-Verstärkers

WLAN-Verstärker sollen die Reichweite des Empfangs Ihrer WLAN-Geräte verbessern. Bei dem hier vorgestellten Galileo-WLAN-Verstärker zum Selberbauen wird ein Reflektor eingesetzt, welcher den Empfang in einer bestimmten Richtung verbessern soll.

  • Um den Galileo-WLAN-Verstärker selber bauen zu können, benötigen Sie nicht viele Teile. Dieser besteht aus einem einfachen Reflektor aus Pappe und Alufolie.
  • Eine entsprechende Vorlage können Sie unter dem angegebenen Link herunterladen und ausdrucken.
  • Die Alufolie wird anschließend auf die ausgeschnittenen Teile des Reflektors aufgeklebt und die Einzelteile zusammengesteckt.
  • Später wird dann der Reflektor Ihres WLAN-Verstärkers einfach auf die Antenne Ihres WLAN-Routers aufgesteckt und auf die Richtung der Standorte Ihrer WLAN-Geräte ausgerichtet.

So bauen Sie den Galileo-Verstärker

  1. Zunächst laden Sie sich die Vorlage unter dem angegebenen Link herunter und drucken diese auf einen stabilen Bogen Papier aus.
  2. Kleben Sie die Vorlage dann auf einen Bogen Alufolie auf und schneiden Sie dann mit einem Cuttermesser die Einzelteile aus Ihrem Bogen aus.
  3. Vergessen Sie auch nicht, die Schlitze, an welchen später die Einzelteile zusammengesteckt werden, einzuschneiden.
  4. Die Laschen des abgerundeten Reflektorteils müssen Sie nun durch die entsprechenden Schlitze des rechteckigen Zuschnitts Ihres Bogens stecken und diese anschließend falten und verkleben.
  5. Durch das Loch in der Halterung Ihres Reflektors können Sie diesen nun auf die Antenne Ihres WLAN-Routers aufstecken und anschließend ausrichten.
  6. Richten Sie den Reflektor so aus, dass dieser auf die Richtung des Standortes Ihrer WLAN-Geräte zeigt. Hierbei sollten Sie auch ruhig etwas probieren, bis Sie die optimale Richtung gefunden haben.