Alle Kategorien
Suche

Galgant - Gewürz richtig verwenden

Galgant ist ein Gewürz, das zur Familie der Ingwerpflanzen zählt und aufgrund seiner Herkunft auch Thai-Ingwer genannt wird. Bereits Hildegard von Bingen kannte die Heilwirkungen von Galgant, die sich besonders im Bereich der Verdauung zeigen. Wenn Sie das Gewürz richtig verwenden, können Sie es aber auf sehr unterschiedliche Art und Weise einsetzen.

Galgant besitzt als Gewürz verschiedene Heilwirkungen.
Galgant besitzt als Gewürz verschiedene Heilwirkungen.

Was Sie benötigen:

  • Galgant (frisch oder als Pulver)
  • Mörser
  • Reibe
  • Weitere Gewürze nach Wahl
  • Öl oder Ghee
  • Honig
  • Schwarzer Pfeffer

So verwenden Sie Galgant für asiatische Gerichte

Galgant ist in erster Linie ein Gewürz für asiatische bzw. thailändische Gerichte, denen es eine scharf-herbe Geschmacksnote verleiht. Wenn Sie sich das Aroma von Galgant beim Kochen zunutze machen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten.

  • Am besten lässt sich frischer Galgant zum Kochen asiatischer Gerichte verwenden, wenn Sie ihn zu einer Gewürzpaste verarbeiten, in der Sie anschließend die jeweiligen Zutaten anbraten.
  • Befreien Sie die Galgantknolle zunächst vollständig von der Schale und schneiden Sie sie in kleine Stücke oder zerkleinern sie mithilfe einer Reibe.
  • Geben Sie den zerkleinerten Galgant anschließend mit den anderen Gewürzen in einen Mörser und zermalmen Sie diese solange, bis eine gleichmäßige und wohlduftende Paste daraus entsteht.
  • Vermengen Sie diese Gewürzpaste anschließend noch mit Öl oder Ghee, erhitzen Sie sie in der Pfanne und geben Sie dann nach und nach die weiteren Zutaten hinzu.

So nutzen Sie das Gewürz als Heilpflanze

Neben der Verwendung in Gewürzpasten kann Galgant zu Heilzwecken auch anderweitig verwendet werden. Wenn Sie das Gewürz richtig einsetzen, können Sie die verschiedensten Beschwerden damit lindern.

  • Galgant ist manchmal auch als getrocknetes Gewürz in Pulverform erhältlich. Dieses können Sie zur Abwehr einer drohenden Erkältung verwenden, indem Sie ein bisschen davon zusammen mit etwas schwarzem Pfeffer auf einen Löffel Honig streuen und diesen anschließend essen.
  • Wenn Sie frösteln, können Sie eine leckere Suppe mit Galgant zubereiten, indem Sie die geschälte Knolle in Scheiben schneiden und mit der Suppe mitkochen. Essen Sie die Scheiben aber nicht mit, da diese pur - anders als normaler Ingwer - sehr gewöhnungsbedürftig schmecken.
  • Zur Unterstützung Ihrer Verdauung und zur Linderung von Bauchschmerzen können Sie frischen Galgant mit der Reibe zerkleinern und mit Zitronensaft vermischen. Gießen Sie die Mischung zum Trinken mit heißem Wasser auf.  

Neben den genannten Heilwirkungen wirkt sich die Verwendung von Galgant beim Kochen auch positiv auf den Menstruationsfluss und die Produktion von Gallensaft aus. Das Experimentieren mit diesem Gewürz lohnt sich also auf jeden Fall.

Teilen: