Alle Kategorien
Suche

Gäste-WC einrichten - einige Anregungen

In fast jeder etwas größeren Wohnung findet man heute ein Gäste-WC. Wenn Sie noch keine genauen Vorstellungen haben, wie Sie Ihr Gäste-WC einrichten sollen, dann lassen Sie sich von ein paar Anregungen inspirieren.

Richten Sie ein Gäste-WC ein.
Richten Sie ein Gäste-WC ein. © Dieter Schütz / Pixelio

Kreieren Sie ein Gäste-WC

So können Sie Ihr neues Gäste-WC in Ihrer Wohnung ausstatten.

  • Bevor Sie sich um die Ausstattung Ihres Gäste-WC Gedanken machen, sollten Sie erst einmal klären, welcher Bodenbelag oder welche Wandbeläge angebracht werden sollen. Den Boden könnten Sie komplett mit Bodenfliesen ausstatten. An die Wände könnten Wandfliesen bis zu einer Höhe von 180 cm angebracht werden.
  • Ab 180 cm dürfte es reichen, wenn Sie die Wände in Ihrem Gäste-WC mit weißem Strukturputz versehen. Als Beleuchtung könnten kleine LED-Leuchten in der Decke eingelassen werden. Dann sollte natürlich auch noch ein LED-Strahler über Ihrem Spiegel angebracht werden.
  • Die Fliesen sollten keine all zu hohen Ansprüche erfüllen, es reicht also eine niedrige Abriebsklasse, da Sie eigentlich davon ausgehen können, dass Ihr Gäste-WC nicht durchgehend benutzt wird.

Die Besuchertoilette einrichten

  • Für Ihr Gäste-WC benötigen Sie eine Toilette, ein Urinal und ein Bidet. Natürlich auch ein Waschbecken und einen Heizkörper. Alle Teile, außer dem Heizkörper, sollten aus Sanitärkeramik hergestellt sein und von Markenanbietern geliefert werden.
  • Sie sollten alle Teile an den Wänden befestigen und als Wandbecken verwenden. Hier sollten Sie halt nur genau aufpassen ob sich Ihre Zuläufe sowie Ihre Abläufe für Wandbecken eignen. Gestalten sie Ihr Gäste-WC so, wie es Ihre Abflüsse zulassen.
  • Als Heizkörper sollten Sie für Ihr Gäste-WC einen Sprossenheizkörper verwenden, welcher gleichzeitig als Handtuchhalter für Ihr Waschbecken dient. Solch ein Sprossenheizkörper sollte in jedem Fall eingesetzt werden, da so viel Platz gespart werden kann.
  • Sollte Ihr Gäste-WC nicht über ein Fenster verfügen, sollten Sie eine kleine Lüftungsanlage mit einrechnen. Diese Lüftungsanlage sollte wenn möglich mit dem Lichtschalter gekoppelt sein.

Lassen Sie sich für Ihr Gäste-WC verschiedene Kostenvoranschläge machen.

Teilen: