Alle ThemenSuche
powered by

Gänsebrust im Römertopf zubereiten – so geht's

Eine Gänsebrust im Römertopf zubereitet ist ein wahrer Gaumenschmaus. Sie sollten Ihre zarte Gänsebrust mit Äpfeln und Zwiebeln anrichten. Dies ist nicht nur an kalten Wintertagen ein köstliches Rezept, das Sie in einer halben Stunde zubereiten können.

Gänsebrust im Römertopf zubereiten – so geht's
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • Gänsebrust
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • Kräuter der Provence
  • Salz
  • Pfeffer
  • Römertopf
  • Rotwein

Die Zubereitung einer Gänsebrust im Römertopf ist kinderleicht und mit Äpfeln und Zwiebeln zubereitet ein wahrer Genuss. Sie benötigen nicht einmal viel Zeit in der Küche und zaubern in wenigen Schritten ein köstliches Abendessen hervor.

Bild 1

So bereiten Sie eine Gänsebrust im Römertopf zu

  1. Zuerst müssen Sie Ihren Römertopf mit Wasser füllen.
  2. Nun sollten Sie damit beginnen, die beiden Äpfel zu schälen. Anschließend müssen Sie sie vierteilen und die Kerne entfernen.
  3. Vierteilen Sie nun die Zwiebel, nachdem Sie sie geschält haben.
  4. Nun können Sie die feine Gänsebrust mit den Äpfeln und den Zwiebeln in den Römertopf geben.
  5. Würzen Sie nun die Gänsebrust mit Kräutern der Provence. Sie sollten hierbei mindestens einen Teelöffel oder etwas mehr verwenden, je nachdem wie groß die Gänsebrust ist. Salzen und pfeffern Sie nun das gesamte Essen, so, dass es überall gut verteilt gewürzt ist. Sie können noch etwas Hähnchengewürz verwenden. Dies eignet sich hervorragend für Gänsekeulen. Haben Sie keine Kräuter der Provence zur Hand, könnten Sie alternativ Majoran und Thymian verwenden. Dies sorgt für einen sehr aromatischen, feinen Geschmack.
  6. Stellen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad und auf Umluft ein. Nun geben Sie den Römertopf in den Backofen und lassen die Gänsebrust ca. 3 Stunden im Backofen.
  7. Sie sollten nach 2 1/2 Stunden den Deckel abnehmen und schauen, wie knusprig die Gänsekeulen schon sind. Nun sollten Sie die Gänsebrust aus dem Römertopf entfernen und danach sowohl Apfel als auch die Zwiebeln herausnehmen. Füllen Sie das Gänsefett in den Römertopf. Nehmen Sie nun die Flüssigkeit und füllen sie in einen Topf. Pürieren Sie jetzt die Flüssigkeit und erhitzen Sie sie in dem Topf. Sie können die Soße mit Soßenbinder verdicken. Servieren Sie dies als Soße zu der Gänsebrust.  

Als Beilage eignen sich besonders Rotkohl und Klöße. Guten Appetit!

Bild 4
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Gänsekeulen braten - so wird's lecker
Alexandra Muders
Essen

Gänsekeulen braten - so wird's lecker

Gebratene Gänsekeulen sind gerade zur Weihnachtszeit ein beliebtes und traditionelles Essen. Damit das Fleisch schön saftig und die Haut aber knusprig wird, müssen Sie die …

Rinderfilet niedergaren - so wird's saftig und zart
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Rinderfilet niedergaren - so wird's saftig und zart

Gerade Rinderfilet eignet sich gut für das Niedergaren, also das Garen bei niedrigen Temperaturen. Richtig gemacht wird das Fleisch zart und saftig. Allerdings müssen Sie auf …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Partyhäppchen - Ideen
Theresa Schuster
Essen

Partyhäppchen - Ideen

Klein und lecker müssen sie sein. Partyhäppchen mag (fast) jeder. Kleine, gebackene Häppchen aus Blätterteig können Sie mit etwas Kreativität und einigen Ideen sogar selbst herstellen.

Himbeertraum mit Baiser - ein Rezept
Linda Erbstößer
Essen

Himbeertraum mit Baiser - ein Rezept

Fehlt Ihnen ein leckerer Nachtisch für Ihr Dinner oder haben Sie einfach nur Appetit auf etwas Süsses? Dann eignet sich, gerade zur Sommerzeit, der beliebte Himbeertraum mit Baiser.

Ähnliche Artikel

Brot gelingt auch im Römertopf.
Michaela Geiger
Essen

Römertopf - Brot backen einmal anders

Der Römertopf ist vielseitig in seiner Anwendung. Backen Sie doch einmal ein frisches Brot darin. Mit diesem Rezept wird Ihnen ganz genau erklärt, wie es funktioniert.

Kalbsrollbraten gelingt zart im Römertopf.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Kalbsrollbraten - ein Rezept

Kalbfleisch ist sehr zart und trocknet leicht aus. Daher sollte es schonend zubereitet werden. Bei diesem Rezept kommt der Kalbsrollbraten daher in den Römertopf.

Rinderbraten im Römertopf gelingt fast immer.
Michaela Geiger
Essen

Rinderbraten im Römertopf - Rezept

Aus vielen Küchen ist der Römertopf kaum noch wegzudenken. Haben auch Sie einen solchen Topf, haben ihn aber noch nie benutzt? Dieses Rezept für Rinderbraten im Römertopf ist …

Verarbeiten Sie nur absolut frisches Hackfleisch.
Claudia Fürst
Essen

Hackbraten im Römertopf - so gelingt er

Das Hackfleisch für einen Hackbraten sollte von guter Qualität sein. Gut gewürzt können Sie den Braten vorbereiten und im Römertopf bei niedriger Temperatur saftig garen.

Dunkle Sauce schmeckt gut zu Braten.
Melanie Schnurr
Essen

Dunkle Sauce hausgemacht - Rezept

Eine dunkle Sauce kann als Basis für viele unterschiedliche Gerichte verwendet werden. Besonders zu Braten schmeckt eine dunkle Sauce sehr gut.

Ein knuspriges Brathähnchen gelingt sehr einfach im Römertopf.
Bianca Koring
Essen

Brathähnchen im Römertopf - ein Rezept mit Ingwer

Wenn Sie einen Römertopf zu Hause haben, können Sie darin mal ein leckeres Brathähnchen zubereiten. Dies wird besonders lecker schmecken, wenn Sie es mit einer Marinade würzen.

Schon gesehen?

Rehbraten eingelegt - ein Rezept mit Rotwein
Alin Becker
Essen

Rehbraten eingelegt - ein Rezept mit Rotwein

Sie haben einen Rehbraten zu Hause und möchten diesen schmackhaft servieren? In einigigen Rezepten wird dieser in Rotwein eingelegt und so zu einem Gaumenschmaus.

Gänsekeule im Bratschlauch - so wird's lecker
Viktor Sanders
Essen

Gänsekeule im Bratschlauch - so wird's lecker

Gänsebraten ist ein Klassiker, aber die meisten lieben ja doch die Gänsekeule am meisten. Die lässt sich im Bratschlauch einfach zubereiten und bleibt dabei auch noch schön …

Gulasch im Römertopf zubereiten - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Gulasch im Römertopf zubereiten - so geht's

Ungarisches Gulasch wird beim sanften Garen im Römertopf wunderbar zart. Und die Sauce ist ein Gedicht. Etwas Zeit benötigt man allerdings, wenn man den Römertopf nutzen will.

Das könnte sie auch interessieren

Kastanien backen - so geht's
Thomas Wirtz
Essen

Kastanien backen - so geht's

Lieben Sie auch Kastanien frisch gebacken vom Weihnachtsmarkt? Der Duft und Geschmack von gebackenen Kastanien, auch geläufig unter dem Namen Maronen oder Esskastanien, ist …

Die Kombination aus Mandel und Frucht macht dieses Gebäck so ausgezeichnet.
Niclas Ziegel
Essen

Mandel-Frucht-Stangen - Rezept

Die Mandel-Frucht-Stangen sind ein köstliches Rezept, das Sie zur Weihnachtszeit unbedingt probieren sollten. Sie sind knusprig und süß, mit fruchtiger Note. Genau das …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Basisches Essen - Backrezept für basisches Brot
Daniela Kitzhofer
Essen

Basisches Essen - Backrezept für basisches Brot

Die genaue Reglung des pH-Wertes im Körper ist Grundlage für ein gesundes Leben. Der Körper ist durch basisches Essen in der Balance. Somit stimmen Cholesterinspiegel, …