Alle Kategorien
Suche

Futter für Cocker Spaniel - darauf sollten Sie achten

Auch wenn der Cocker Spaniel nicht zu den Hunderassen zählt, die besondere Ansprüche an das Futter stellen, sollten Sie dem Tier nur hochwertiges und gutes Futter geben. Dies ist besonders wichtig, weil die Rasse leicht zu Übergewicht neigt.

Gutes Futter ist für den Cocker Spaniel wichtig.
Gutes Futter ist für den Cocker Spaniel wichtig.

Was Sie benötigen:

  • gutes Futter
  • viel Fleisch
  • Reis
  • Nudeln
  • Pansen
  • Obst
  • Gemüse
  • Haferflocken
  • Honig
  • Ei
  • Distelöl

Der Cocker Spaniel kann mit einem fertigen Futter, aber auch mit frischen Zutaten und selbst gekochtem Futter gut versorgt werden.

Fertiges Futter für den Hund

  • Im Handel bekommen Sie verschiedene Futtermittel für Ihren Cocker Spaniel. Sowohl Trockenfutter als auch halbfeuchtes Futter und Nassfutter sind für den Hund ausgewogene Nahrungsmittel, die jedoch oft auch Zusätze enthalten, die für den Hund nicht unbedingt gut sind.
  • Feuchtes Futter enthält meist mehr Zucker als ein gutes Trockenfutter. Gerade in reinem Nassfutter ist oft Zucker enthalten, der in Form von Karamell zum einen den Geschmack für die Tiere anziehender machen soll, zum anderen dafür sorgt, dass das Futter für das menschliche Auge schmackhaft aussieht.
  • Wenn Sie dem Cocker Spaniel nur Trockenfutter zu fressen geben, dann müssen Sie darauf achten, dass der Hund immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung hat. Der Handel bietet spezielles Trockenfutter für diese Rasse an, welches alle wichtigen Zusatzstoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthält, die Ihr Hund benötigt.

Selbst kochen für den Cocker Spaniel

  • Wenn Sie Ihren Cocker Spaniel mit dem falschen Futter füttern und das Tier darüber zum Beispiel zu viel Zucker zu sich nimmt, ist das nicht nur schlecht für die Zähne, sondern es führt auch schnell zu Übergewicht. Daher ist es oft hilfreich, wenn Sie das Futter für den Hund selbst zubereiten.
  • Auch wenn der Cocker Spaniel wie alle anderen Hunderassen auch zu den Fleischfressern zählt, kann das Tier von Fleisch alleine nicht ausreichend ernährt werden. Deswegen müssen Sie bei selbst gemachtem Futter auch immer darauf achten, dass der Hund genügend Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate und Ballaststoffe über sein tägliches Futter bekommt.
  • Neben normalem Fleisch vom Rind, Huhn oder auch Lamm braucht der Hund auch Muskelfleisch. Für ausreichend Ballaststoffe in seiner Ernährung sorgen Sie, indem Sie auch frisch gekochten Pansen verfüttern.
  • Als Grundzutat können Sie gekochten Reis oder gekochte Nudeln verwenden und reichern das Futter für Ihren Cocker Spaniel dann noch mit Haferflocken, Magerquark und einigen Tropfen Distelöl an. Wenn der Hund es mag, dann geben Sie ihm auch einmal in der Woche ein rohes Ei mit unter das Futter und etwas Honig.
  • Wenn Ihr Hund es mag, dann darf er auch Obst und Gemüse fressen. Möhren, Gurken und auch Salat, aber auch frische Äpfel, Birnen oder ein Stück Banane versorgen den Hund auf eine leckere und gesunde Art mit vielen Vitaminen. Eine ausgewogene Futtermischung erreichen Sie meist dann, wenn Sie fertiges Futter aus dem Handel abwechselnd mit selbst zubereitetem Futter geben.

Gutes Futter und ausreichend Bewegung für den Hund

  • Neben einer guten und möglichst artgerechten Ernährung ist auch viel Bewegung für den Cocker Spaniel wichtig. Da der Hund keine großen Ansprüche an sein Futter stellt, frisst er eigentlich alle Futtersorten, die Sie ihm anbieten.
  • Achten Sie deswegen immer darauf, dass fertiges Futter möglichst viel Fleisch enthält und zusätzlich mit Vitaminen und Fettsäuren angereichert ist. Füttern Sie den Hund dann nicht mit einer Mahlzeit am Tag, sondern geben Sie ihm morgens und am Nachmittag jeweils eine Portion.
  • Damit der Hund nicht übergewichtig wird, gehen Sie mehrmals am Tag mit dem Tier Gassi und achten Sie auf ausreichend Bewegung. Bleibt einmal nicht genug Zeit dafür, dann beschäftigen Sie den Hund zu Hause mit einem schönen Spiel oder lassen Sie ihn einfach etwas in Ihrem Garten laufen.

Wird der Cocker Spaniel richtig ernährt und bekommt gutes Futter, dann hat das Tier ein schönes und glänzendes Fell und wiegt weder zu viel, noch zu wenig.

Teilen: