Alle Kategorien
Suche

Fusselige Decke - was tun?

Fusselige Decke - was tun? 1:45
Video von Liane Spindler1:45

Sie haben sich eine neue Wolldecke gekauft und sich gleich beim gemütlichen Fernsehabend damit zugedeckt. Allerdings mussten Sie nach dem Abend feststellen, dass die Decke an der Couch und an Ihren Kleidungsstücken lauter fusselige kleine Knötchen hinterlassen hat. Nicht ärgern, denn mit ein paar wertvollen Tricks kann das ein Ende haben und Sie können sich mit Ihrer neuen Lieblingsdecke - ohne fusseligen Anhang - wieder zudecken.

Was Sie benötigen:

  • Essig
  • grober Haushaltsschwamm
  • blauer Sack
  • große Gefriertruhe

In der Regel sollten Sie die neue Wolldecke vor dem Benutzen einmal in der Waschmaschine durchwaschen, das hilft bei einigen Decken schon. Sollte es dennoch mit der fusseligen Angelegenheit kein Ende haben, sollten Sie sich die Mühe machen, die Decke weiterzubehandeln, anstatt sie wegzuwerfen.

Fusseln mit Essig behandeln

  1. Ist Ihre Decke nach dem ersten Waschen immer noch fusselig, können Sie sich aus dem Küchenschrank das Hilfsmittel Essig holen.
  2. Stecken Sie Ihre Wolldecke in die Waschmaschine und waschen Sie diese auf 30 °C mit Wollwaschmittel.
  3. Fügen Sie in den Spülgang anstatt eines Weichspülers etwas Essig hinein. Genau die Menge, die Sie eigentlich an Weichspüler nehmen.
  4. Nach dem Waschen aus der Waschmaschine holen und auf die Wäscheleine zum Trocknen hängen.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn es immer noch eine fusselige Angelegenheit ist.
  6. Haben Sie die Decke endlich fusselfrei bekommen, können Sie diese noch mal mit Weichspüler durchwaschen, damit der Essiggeruch weggeht.

Fusselige Decke in eine Tiefkühltruhe legen

Fusselige Decken können Sie aber auch mithilfe eines Haushaltsschwamms und der Tiefkühltruhe fusselfrei bekommen.

  1. Breiten Sie hierzu Ihre Decke komplett auf dem Boden aus.
  2. Ziehen Sie mit einem groben Haushaltsschwamm von oben nach unten und von rechts nach links über die Decke.
  3. Drehen Sie die Decke um und behandeln Sie auch diese Deckenseite mit dem Schwamm.
  4. Schütteln Sie die Decke danach draußen ordentlich aus.
  5. Waschen Sie Ihre Wolldecke in der Waschmaschine auf 30 °C (Wolle) mit einem Wollwaschmittel.
  6. Nach dem Waschgang stecken Sie die Decke im feuchten Zustand in einen blauen Sack und knoten diesen zu.
  7. Legen Sie den Sack nun in die Gefriertruhe.
  8. Nach zwei Tagen holen Sie die vorher fusselige Decke aus der Truhe sowie aus dem Sack raus und hängen sie zum Trocknen auf.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos