Alle Kategorien
Suche

Fußbad mit Salz - so wird's gemacht

Fußbad mit Salz - so wird's gemacht1:22
Video von Bianca Koring1:22

Unsere Füße müssen genauso gepflegt werden wie unser Körper, wenn nicht sogar noch mehr. Sie halten den ganzen Tag großen Belastungen stand, doch am Abend schmerzen sie dann meist, ein Fußbad mit Salz bewirkt Wunder.

Was Sie benötigen:

  • Wanne
  • warmes Wasser
  • Meersalz oder Himalaja-Salz
  • Handtuch
  • Bimsstein
  • Fußpflegecreme

Ein Fußbad mit Salz belebt nicht nur Ihre Füße, sondern es ist auch noch gut für die Durchblutung, es mindert die Hornhautbildung und hilft gegen Schweißfüße. Das Fußbad ist auch wohltuend für unseren Körper, denn es wirkt entschlackend und hilft bei Blutdruck und Kreislaufproblemen.

Ein Fußbad mit Salz richtig anwenden

  1. Als Erstes benötigen Sie eine Wanne, in der beide Füße Platz haben und noch dazu genügend Wasser hineinpasst, um die Füße zu bedecken.
  2. Suchen Sie sich einen Platz, wo Sie längere Zeit bequem sitzen können, denn Sie sollen während des Fußbades entspannen.
  3. Geben Sie nun warmes Wasser in die Wanne.  Es sollte nicht zu heiß sein, da die Füße ansonsten aufquellen und das nicht gut für Ihre Haut ist. Am besten testen Sie vorher mit der Hand, ob Sie die richtige Temperatur gewählt haben.
  4. Geben Sie nun eine Handvoll Salz in Ihre Wanne und lösen Sie es darin auf. Am besten ist Meersalz oder Himalaja-Salz, da es auch für empfindliche Haut geeignet ist.
  5. Bevor Sie ins Wasser steigen, denken Sie daran, sich gleich ein Handtuch bereit zulegen.
  6. Genießen Sie Ihr Fußbad mit Salz ca. 10-20 Minuten. Wenn die Füße aufquellen und die Haut runzlig wird, sollten Sie die Füße aus dem Bad nehmen und Sie abtrocknen. Beim Abtrocknen sollten Sie darauf achten, auch die Zehenzwischenräume sorgfältig mit abzutrocknen.
  7. Nach Ihrem Fußbad mit Salz können Sie mit einem Bimsstein vorsichtig Hornhaut oder Schwielen entfernen. Aber hierbei nicht zu viel entfernen, denn sonst können leicht Entzündungen entstehen.
  8. Zum Schluss sollten Sie Ihre Füße noch mit einer Pflegecreme eincremen. Somit verhindern Sie, dass sich neue Hornhaut und Schwielen bilden.

Wenden Sie das Fußbad mit Salz 2-3 Mal die Woche an, Ihre Füße werden es Ihnen danken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos