Alle Kategorien
Suche

Furnier streichen mit Lack - so klappt's

Furnier streichen mit Lack - so klappt's2:50
Video von Günther Burbach2:50

Sollte Ihr alter Wohnzimmerschrank mit Furnier versehen sein und haben Sie Bedenken, diesen zu streichen, dann sollten Sie ganz vorsichtig ans Werk gehen.

Was Sie benötigen:

  • Schraubenzieher
  • Schraubzwingen
  • Werkbank
  • Ablageböcke
  • Schleifpapier
  • Vorstreichfarbe
  • Farblack
  • Tuch
  • Holzschleifklotz

Vorbereitungen, um das Furnier zu streichen

Das Furnier an Ihrem Schrank dürfte sich leichter streichen lassen, wenn Sie einige Dinge der folgenden Anleitung berücksichtigen:

  • Da Sie das Furnier vor dem eigentlichen Streichen erst einmal anschleifen werden, sollten Sie Ihren kompletten Schrank auseinanderbauen. Dann müssen Sie eine Räumlichkeit suchen, der eine gute Frischluftzufuhr besitzt. Am besten wäre eine Garage oder ein Arbeitskeller, der zumindest ein Fenster hat.
  • Zum Streichen des Furniers sollten Sie eine Werkbank oder sonstige Auflagen bereitstehen haben. Es sollte nur genügend Platz sein, damit Sie die Einzelteile Ihres Schranks richtig festmachen können.
  • Also spannen Sie Ihre Schrankteile auf der Werkbank oder auf Ihren Ablageböcken mit mittleren Schraubzwingen richtig ab. Versuchen Sie, die Schraubzwingen so zu befestigen, dass keine Schäden am Furnier zurückbleiben. Dann sollten Sie im Baumarkt Ihres Vertrauens nur noch ganz feines Schleifpapier besorgen und es kann endgültig losgehen mit dem Streichen Ihres Furniers.

So verändern Sie den Wohnzimmerschrank farblich

  1. Nehmen Sie das ganz fein gekörnte Schleifpapier und schleifen Sie Ihr Furnier ganz leicht an. Nehmen Sie zum Schleifen einen Holzschleifklotz und schleifen Sie ganz leicht immer in eine Richtung. Nachdem Sie das Furnier des kompletten Wohnzimmerschranks dann angeschliffen und mit einem trockenen Tuch abgeputzt haben, können Sie mit dem Streichen beginnen.
  2. Nehmen Sie zuerst eine Vorstreichfarbe und streichen Sie die erste Lage, sozusagen als Grundierung. Wenn diese Lage dann getrocknet ist, sollten Sie die zweite Lage mit Farblack auftragen. Wenn die zweite Lage dann auch getrocknet ist, können Sie Ihren Wohnzimmerschrank wieder zusammenbauen denn Sie haben es geschafft, das Streichen des Furniers ist, hoffentlich, erfolgreich beendet.

Beim Streichen des Furniers sollten Sie eine Schutzmaske tragen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos