Die kostenlose Software Funmoods

  • Funmoods können Sie sich entweder direkt über die offizielle Webseite herunterladen oder Sie bekommen Sie auch als zusätzlichen Bestandteil von anderen Installationen. Die Software installiert in Ihrem Internetbrowser eine zusätzliche Leiste und funktioniert wie ein normales Add-on.
  • In dieser Liste befinden sich verschiedene Symbole, wie zum Beispiel animierte Icons oder Emoticons. Diese lassen sich direkt in zahlreichen Webseiten oder in Chaträumen verwenden und einfügen. So werden Ihre Unterhaltungen spaßiger und Sie können Ihre Freunde mit lustigen Animationen überraschen.
  • Funmoods wirkt sich wie jedes andere Add-on natürlich auch auf die Leistung Ihres Internetbrowser aus und verlangsamt diesen. Zusätzlich wird durch diese Leiste auch die Größe des Browserfensters verkleinert. Stören Sie diese beiden Punkte sehr, so sollten Sie die Funmoods Software am besten wieder von Ihrem Browser und Computer entfernen.

So entfernen Sie die Leiste

  1. Das Add-on Funmoods lässt sich relativ einfach in Ihrem Internetbrowser löschen. Verwenden Sie den Mozilla Firefox, so gehen Sie im Menü auf Extras, beim Internet Explorer müssen Sie dazu rechts auf das Einstellungssymbol klicken.
  2. Klicken Sie im Firefox-Menü auf Add-ons und suchen Sie im neuen Bildschirm nach dem Eintrag von Funmoods. Im Internet Explorer befinden sich die installierten Add-ons im Untermenü "Add-ons verwalten".
  3. Haben Sie den Eintrag der Funmoods-Leiste gefunden, so klicken Sie ihn an und wählen dann im Menü entweder entfernen (Mozilla Firefox) oder deaktivieren (Internet Explorer) aus.
  4. Starten Sie Ihren Internetbrowser neu und das Add-on sollte verschwunden sein.
  5. In manchen Fällen müssen Sie die Software Funmoods auch zusätzlich noch aus Windows entfernen. Öffnen Sie dazu die Systemsteuerung und rufen Sie das Untermenü "Software" auf.
  6. Suchen Sie nach dem Funmoods-Eintrag und wählen Sie ihn aus. Klicken Sie nun auf entfernen/deinstallieren und bestätigen Sie die nachfolgende Bildschirmmeldung. Nach einem Neustart von Windows sollten keine Reste mehr von Funmoods übrig sein.