Alle Kategorien
Suche

Funk-Webcam richtig in Betrieb nehmen

Eine kabellose Webcam, Funk-Webcam oder auch eine WLAN-Webcam - das gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Sie haben die unterschiedlichsten Reichweiten und Bildqualitäten. Die Installation auf dem Computer ist dabei aber meist sehr unterschiedlich. Während eine WLAN-Kamera über IP Adresse installiert werden muss, funktioniert die Inbetriebnahme einer Funk-Webcam bedeutend schneller.

Drahtlos ins Netz per Funk Webcam.
Drahtlos ins Netz per Funk Webcam.

Was Sie benötigen:

  • Funk Webcam
  • Computer
  • mitgeliefertes Zubehör wie USB-Empfänger, Netzteil usw.

Per Funk Bilder auf den Computer

  1. Zuerst sollten Sie den Akku Ihrer Funk-Webcam laden. Verbinden Sie dazu einfach Ihre Webcam mit dem mitgelieferten USB-Kabel bzw. USB-Netzteil. Wenn der Akku vollständig geladen ist, dann sollte der Betriebs-LED nicht mehr grün leuchten.
  2. Nun geht es zur Installation. Schalten Sie Ihre Funk-Webcam am Ein-/Ausschalter ein. Sie sollten vorher schon einen geeigneten Platz für Ihre Funk-Webcam gefunden haben. Beachten Sie auch die jeweilige Reichweite!
  3. Jetzt stecken Sie den mitgelieferten USB-Empfänger an einen freien USB-Port an ihren Computer. Normalerweise erkennt Ihr Computer jetzt die Funk-Webcam automatisch und installiert die richtigen Treiber. Installieren Sie dennoch die mitgelieferte Software des Herstellers, damit Sie später Ihre Webcam optimal einstellen können.
  4. Meist werden Sie nach der Installation dazu aufgefordert Ihren Computer neu zu starten. Machen Sie das bitte! 

Mit der Webcam kabellos Bilder empfangen

  • Nach dem Neustart sollten Sie in ihren Programmen nun auch einen neuen Ordner mit dem Namen Ihrer Webcam bzw. des Herstellers finden. Öffnen Sie die Anwendungsdatei, um Einstellungen vorzunehmen.
  • Sie sollten auf jeden Fall einstellen wo Ihre Videoaufnahmen gespeichert werden sollen. Meist heißt diese Funktion: "Set Capture Folder". Das gleiche gilt für die Schnappschüsse und Audioaufnahmen.
  • Im Anschluss können Sie über „Preview“ feststellen, wie das aktuelle Bild Ihrer neuen Kamera ist.
  • Eventuell wollen Sie noch Helligkeit und Kontraste anpassen und Filter setzen. Das finden Sie meist unter "Option".
  • Alle Funktionen, um richtig loszulegen mit Ihren Videoaufnahmen finden sich meist unter: "Capture".

Fazit: Eine Funkkamera zu installieren ist meist weniger schwierig, als eine WLAN-Webcam zu installieren. Keine IP Adressen oder sonstige Netzwerkprobleme, da sich das Geräte meist selbst via Funk erkennt. Eine sehr gute Möglichkeit also sich für eine drahtlose Webcam zu entscheiden.

Teilen: