Alle Kategorien
Suche

Fugenmörtel entfernen - Anleitung

Wenn Fliesen ausgetauscht werden sollen ist es notwendig, den Fugenmörtel gründlich zu entfernen. Doch wenn es darum geht, wie denn das geschehen soll, hat jeder eine andere Idee. Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten dies vorzunehmen.

Manchmal muss Fugenmörtel entfernt werden.
Manchmal muss Fugenmörtel entfernt werden.

Was Sie benötigen:

  • Fugenkratzer
  • Elektrofräser
  • Handmeisel
  • Hammer

Natürlich tritt immer die Gefahr auf, dass Fliesen beschädigt werden können, wenn Sie versuchen den Fugenmörtel zu entfernen. Hier sollten Sie sehr vorsichtig arbeiten. Aber egal welche Methode Sie auch anwenden, ein gewisses Risiko von Beschädigungen bleibt immer bestehen.

Möglichkeiten den Fugenmörtel restlos zu entfernen

  • Sie haben die Möglichkeit, Fugenmörtel mit einem Fugenkratzer zu entfernen.
  • Desweiteren können Sie diesen auch mit einem kleinen Handmeisel und einem Hammer entfernen.
  • Die letzte und beste Möglichkeit ist, dass Sie Fugenmörtel mit einem Fräser entfernen.

Die Arbeitsschritte um Fugenmörtel zu entfernen

  • Es gibt zum entfernen von Fugenmörtel spezielle Fugenkratzer, mit denen Sie den Mörtel einfach auskratzen können. Bei sehr festsitzendem Fugenmörtel ist dies jedoch auch manchmal schierig, diesen zu entfernen. Auch die Gefahr von Beschädigungen an den Fliesen, kann nicht ausgeschlossen werden.
  • Wenn Sie mehrere Fliesen austauschen müssen, können Sie auch mit einem kleinen Handmeisel und einem Hammer arbeiten. Hier sollten Sie jedoch nur die Fugen bearbeiten, die sich zwischen angrenzenden Fliesen befinden, die ausgetauscht werden. Für die äusseren Fugen, sollten Sie eine andere Methode wählen.
  • Die sicherste und beste Methode um Fugenmörtel entfernen zu können, ist der Einsatz eines Elektrofräsers. Für diese gibt es spezielle Aufsätze, mit dem der Fugenmörtel rückstandlos entfernt wird. Sie müssen den Fräser ganz einfach nur mit sicherer Hand über die Fugen führen.
  • Um danach neuen Fugenmörtel einbringen zu können, müssen Sie die bearbeiteten Fugen und Flächen gründlich von Staub und Schmutz befreien.
Teilen: