Alle Kategorien
Suche

Für Polizei den Sporttest bestehen - mit diesen Übungen zum Erfolg

Wer in den Polizeidienst möchte, muss einen Einstellungstest bestehen, um die Diensttauglichkeit für den mittleren, gehobenen oder höheren Dienst nachzuweisen. Hierbei führt die Polizei einen Sporttest durch, der einen Teil des kompletten Auswahlverfahrens darstellt. Da dieser Test gehobene Ansprüche an die Fitness stellt, sollte man sich darauf vorbereiten.

Laufbandtraining bringt Sie Ihrem Ziel näher.
Laufbandtraining bringt Sie Ihrem Ziel näher.

Ausbildung bei der Polizei - den Sporttest bestehen

  • Wollen Sie bei der Polizei den Sporttest bestehen, ist eine gute Vorbereitung Voraussetzung, um die anspruchsvollen Prüfungen mit Erfolg zu durchlaufen. Neben den Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination werden auch Ihre motorischen Fähigkeiten beurteilt. Dies geschieht durch verschiedenste Einheiten, die Sie bestehen müssen, um diesen Teil der Tauglichkeitsprüfung erfolgreich abzuschließen.
  • Die Trainingseinheiten, die Sie absolvieren, sollten nicht erst kurz vor dem Test begonnen werden. Gerade für die Ausdauer ist ein längerfristig ausgelegtes Training der Schlüssel zum Erfolg. Doch auch Kraftübungen sollten Sie mindestens ein halbes Jahr vorher beginnen. Dabei ist die Teilnahme an speziellen Seminaren oder Trainingsangeboten nicht unbedingt notwendig, kann aber Ihre Motivation unterstützen.

Übungen für die erfolgreiche Teilnahme am polizeilichen Sporttest

  1. Auf Ihrem Trainingsplan für den Sporttest sollten Sie ausreichendes Lauftraining an die erste Stelle setzen, in das Sie verschiedenste Laufintervalle, aber auch Pendel-Läufe einbinden sollten. So steigern Sie vor allem Ihre Ausdauer und Ihre Schnelligkeit, welche beim Cooper-Test und dem Pendel-Lauf gefragt sind. Als zusätzliches Konditionstraining zum Laufen sollten Sie Seilspringen üben.
  2. Als weitere wichtige Einheit sollte Schwimmen auf Geschwindigkeit auf Ihrem Trainingsplan stehen, um den Schwimmtest zu meistern und die Koordination zu verbessern. Trainieren Sie unterschiedliche Schwimmstile und auch Ihre Atemtechnik, so dass Sie nicht außer Atem geraten und notfalls auch die Schwimmvariante wechseln können.
  3. Bankdrücken, welches ebenfalls zum Polizei Sporttest zählt, können Sie durch gezieltes Hanteltraining oder aber auch mit Liegestützen vorbereiten. Doch auch Gymnastikübungen mit Thera-Bändern oder auf dem Gymnastikball für den Nacken-Schulterbereich sind zu empfehlen. Bauen Sie auch Sit-ups in Ihre Vorbereitungsgymnastik ein, um die Bauchmuskeln zu stärken, so dass Sie auch bei dieser Disziplin gut abschneiden.
  4. Verschiedene Sprungübungen helfen Ihnen beim Springen über die Kleinbank. Doch auch gezielte Skigymnastik für den Beinbereich sorgt für trainierte Muskeln in diesem Bereich. Radfahren auf dem Heimtrainer oder auch auf dem eigenen Rad sind ebenfalls nützliche Trainingsmöglichkeiten bei der Vorbereitung auf den Polizei Sporttest.
  5. Oftmals wird der Sporttest auch mit einem Hindernisparcours ergänzt, um mehrere Übungen zu vereinen. Dies ist jedoch von Bundesland zu Bundesland verschieden. Die endgültige Zusammenstellung des Sporttests obliegt allein der Landespolizei, doch gezielte Vorbereitung ist Ihr Schlüssel zum Erfolg.
Teilen: