Alle Kategorien
Suche

Für die Schaumparty Kleidung passen wählen - so geht's

Die ersten modernen Schaumpartys fanden in den 1990er Jahre auf Ibiza statt. Auch heute finden sie immer öfter in verschiedenen Clubs und Discos statt und kommen bei jungen Leuten sehr gut an. Bei einer Schaumparty werden die Tanzflächen der Clubs mit Hilfe von Schaumkanonen und Seifenlösung komplett mit Schaum bedeckt. Sie möchten auch eine Schaumparty besuchen und haben aber keine Ahnung, welche Kleidung Sie dafür wählen sollen? Diese Anregungen können Ihnen sicher helfen.

Feiern bis zum Abwinken - im Schaum
Feiern bis zum Abwinken - im Schaum

Diese Dinge sollten Sie bei einer Schaumparty beachten

  1. Denken Sie daran, dass Ihre Kleidung auf einer Schaumparty von dem Schaum nach und nach total durchnässt wird - meistens sogar bis zur Unterwäsche.
  2. Nehmen Sie sich am Besten noch etwas Wechselkleidung für später mit. Diese können Sie in Ihrem Auto lassen oder auch, wenn möglich, vor der Schaumparty in der Garderobe abgeben.
  3. Eine dicke Jacke für den Nachhauseweg ist auch sehr ratsam. Im Schaum ist es zwar schön warm, wenn Sie aber dann nach draußen gehen, werden Sie schnell merken, dass Sie frieren!
  4. Lassen Sie Ihr Handy am Besten zu Hause, damit es keine Wasserschäden etc. abbekommt.
  5. Auch Ihren Geldbeutel sollten Sie bis auf Personalausweis und etwas Geld zu Hause lassen, bevor auch dieser am Ende der Party total durchnässt ist.
  6. Duschen Sie sich gleich, wenn Sie von der Schaumparty nach Hause kommen. Der Schaum hat einen eher weniger guten Geruch und die Kleidung riecht nach diesen Partys sehr unangenehm.
  7. Waschen Sie die Kleidung, die Sie auf der Schaumparty anhatten.

Tipps für die passende Party-Kleidung

Generell gilt, dass sich der Schaum in der Waschmaschine wieder gut herauswaschen lässt. Es kann aber auch sein, dass Flecken zurückbleiben. Wählen Sie also nicht Ihre Lieblingsteile.

  • Schuhe: Wählen Sie für die Feier passendes Schuhwerk. Achten Sie aber darauf, dass der Schaum auf Leder(-schuhen) Flecken hinterlassen kann. Bevorzugen Sie daher lieber Stoffschuhe, die sich gut in der Waschmaschine reinigen lassen. Wenn Sie Glück haben, reinigen sich schmutzige Schuhe auf Schaumpartys auch selbst und sehen danach fast wie neu aus. Von Flipflops ist abzuraten, da wie immer in Discos große Scherbengefahr besteht.
  • Hosen: Ziehen Sie am Besten keine Jeanshose an. Wenn diese nass wird, wird Sie sehr schwer und unangenehm zu tragen. Eine leichte Stoffhose für die Damen (Chinos) oder eine Badehose für die Herren reicht vollkommen.
  • Oberteile: Für Frauen gilt natürlich "nichts weißes!". Weiße T-Shirts werden durch die Feuchtigkeit des Schaumes natürlich durchsichtig. Wenn Sie trotzdem auf weiß stehen, besteht auch die Möglichkeit, ein buntes Bikinioberteil anzuziehen, welches dann später durchblitzt. Für die Männer reicht ein ganz normales Shirt.

Viel Spaß beim nächsten Besuch einer Schaumparty!

Teilen: