Alle Kategorien
Suche

Für die Gesichtspflege ein Gel selbst herstellen - so wird's gemacht

Sie möchten sich für Ihre Gesichtspflege ein Gel selber herstellen, denken aber das die Herstellung schwer ist und Sie dafür jede Menge Utensilien und Zutaten benötigen? Nicht unbedingt. Die Zubereitung für ein Feuchtigkeitsgel ist nicht schwer und dauert auch nicht lange.

Ein Feuchtigkeitsgel ist schnell selber angerührt.
Ein Feuchtigkeitsgel ist schnell selber angerührt.

Was Sie benötigen:

  • 50 g Lavendelhydrolat
  • 20 g Aloe Vera Saft
  • 0,6 g Guarkernmehl
  • 10 g Jojobaöl
  • 6 Tropfen ätherisches Sanddornfruchtfleischöl
  • 6 Tropfen ätherisches Geraniumöl
  • 4g Weingeist
  • Waage
  • Löffel
  • Mixstab
  • kleine Schüssel
  • Becherglas
  • Kosmetikfläschchen zum Umfüllen
  • Aufkleber/Etikett

Um eine Gesichtspflege aus Naturkosmetik selber herzustellen, müssen Sie nicht unbedingt eine ausgebildete Kosmetikerin oder dergleichen sein. Mit einer Schritt für Schritt Anleitung können Sie sich ein Gesichtsgel zu Hause selber anrühren.

Wie Sie ein Gesichtspflege-Feuchtigkeitsgel anrühren

  1. Stellen Sie sich die Zutaten, einen geeigneten Behälter und eine Waage, die Gramm genaue Angaben machen kann, für Ihr selbst hergestelltes Gesichtsgel griffbereit.
  2. Wiegen Sie auf der Waage in einer kleinen Schüssel das Lavendelhydrolat und den Aloe-Vera-Saft nacheinander ab.
  3. Beide Zutaten schütten Sie direkt nach dem Abwiegen in den vorgesehenen Behälter.
  4. Vermischen Sie diese beiden gut miteinander.
  5. Stellen Sie den Rührstab schon ein bevor Sie das abgewogene Guarkernmehl in die vorbereiteten Zutaten einrieseln lassen.
  6. Haben Sie das komplette Mehl, während der Rührstab lief, mit beigefügt, sollten Sie das fast fertige Gesichtspflege-Gel für 30 Sekunden lang weiter rühren.
  7. Stellen Sie diese Mixtur für 15 Minuten zur Seite, damit es durchquellen kann.
  8. Danach fügen Sie die anderen Zutaten, bis auf den Weingeist, zu der Mixtur bei und verrühren alles noch einmal.
  9. Geben Sie zum Schluss noch den Weingeist dazu. Dieser ist für die Haltbarkeit Ihrer Gesichtspflege wichtig.

Das Gesichtspflege-Gel richtig lagern

  1. Das fertig gerührte Gel können Sie nun in ein Kosmetikfläschchen, das Sie verschließen können, umfüllen. 
  2. Kleben Sie einen Aufkleber auf das Fläschchen, um das Herstelldatum und den Inhalt darauf zuschreiben.
  3. Mit Konservierung ist das Gel ungefähr drei Monate haltbar.
  4. Beachten Sie, dass vor jedem Gebrauch das Gel erst geschüttelt werden muss, da sich Wasser und Öle trennen, wenn das Produkt länger nicht verwendet wird.
Teilen: