Alle Kategorien
Suche

Für die Dunstabzugshaube Rohre verlegen - so funktioniert's

Überall, wo gekocht wird, entstehen Dämpfe. Sie beinhalten meist auch gelöste Fette und andere Partikel, die sich irgendwo an einer kühlen Fläche niederschlagen, wenn sie nicht abgesaugt werden. Dazu dient eine Dunstabzugshaube, die vorzugsweise Rohre haben sollte und so als Abluftsystem funktioniert.

Jede Dunstabzugshaube hat einen Filter.
Jede Dunstabzugshaube hat einen Filter. © KFM / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Spezielle Abzugsrohre
  • Befestigungsschellen
  • Schlagbohrer
  • Dübel

Die Dunstabzugshaube leistet gute Dienste

  • In jeder modernen Küche ist sie heute zu finden: die Dunstabzugshaube. Vor einigen Jahrzehnten war eine solche Technik völlig unbekannt und auch nicht unbedingt notwendig. Die dampfgeschwängerte Luft konnte gut durch undichte Fenster oder Türen entweichen, vorübergehendes Schwitzwasser war kein Problem.
  • Eine moderne Wohnung ist quasi hermetisch abgedichtet und reagiert auf hohe Luftfeuchte allergisch: Schimmelbildung wird befördert. Deshalb sollten Sie auf eine gut funktionierende Dunstabzugshaube großen Wert legen. Es gibt solche ohne Rohre, die nur die Raumluft umwälzen und sie dabei filtern. Besser ist es, die Dämpfe nach außen abzuleiten.

Die Rohre werden folgendermaßen montiert

  1. So manche Dunstabzugshaube steckt hinter einer Verkleidung im Look der Küchenmöbel. Suchen Sie dann den Abzugsstutzen an der oberen Abdeckung. Notfalls muss die Blende an der Front entfernt werden. Der Durchmesser des Stutzens beträgt für Wohnküchen 100mm.
  2. Messen Sie die Entfernung vom Abzugsstutzen an der Haube bis zum Anschluss am Luftschacht. Dabei gehen Sie so vor, dass die Rohre nicht schräg verlaufen, sondern immer im Winkel und nur mit einer leichten Steigung zum Luftschacht hin. Keine Steigung oder sogar Gefälle behindert den Luftaustausch.
  3. Kaufen Sie die Rohre in der richtigen Größe und mit den benötigten Bögen und Schellen. Bei komplizierten Verläufen weichen Sie auf flexiblen Schlauch aus, der ebenfalls für diesen Zweck im Baumarkt zu haben ist. Befestigen Sie die Leitung in üblicher Weise mit den Schellen an der Wand.
  4. Sowohl am Luftschacht, wie auch an der Haube werden die Rohre nur aufgesteckt. Passt ein Anschluss nicht, kann der Durchmesser mit einem Adapter angepasst werden. Wenn gewünscht, können Sie nun die Rohrleitung so verkleiden, dass sie sich dem Ambiente harmonisch anpasst.
  5. Zum Betrieb einer solchen Dunstabzugshaube parallel mit einer offenen Feuerstätte verlangt der Schornsteinfegermeister einen Frischluftschacht, der das Entstehen von Unterdruck in der Küche und Wohnung verhindert.
Teilen: