Alle Kategorien
Suche

Für die Apotheke Medikamente ausfahren - so erfüllen Sie die nötigen Voraussetzungen

Wer einen Job zum Geld verdienen sucht, der sollte sich nicht scheuen, in einer Apotheke nachzufragen. Medikamente ausfahren gehört mittlerweile zur Seviceleistung dazu. Sie brauchen zwar kein Medizinstudium dafür, dennoch sollten Sie einige Vorraussetzungen erfüllen.

Apotheken fahren auch Medikamente aus.
Apotheken fahren auch Medikamente aus.

Was Sie benötigen:

  • Führerschein (Auto, Motorrad)
  • Zuverlässigkeit

Heutzutage hat so gut wie jede Apotheke einen Medikamentenboten, denn dieser Service ist besonders bei älteren oder schwer kranken Menschen eine tolle Hilfeleistung. Wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen, fragen Sie doch einfach mal in einer Apotheke in Ihrer Nähe nach, ob Medikamentenauslieferer gesucht werden.

Service einer Apotheke

  • Auf den Straßen sieht man mittlerweile viele Autos, die Medikamente bis zur Haustür eines Kunden liefern. Diese Fahrer gehören aber meist nicht zu einem Pharmaunternehmen, sondern zu einer ganz normalen Apotheke.
  • In der Regel ist dieser Service kostenlos. Besonders ältere oder gehbehinderte Menschen schätzen diese Art von Kundenfreundlichkeit.
  • Auch wenn Sie ein Rezept einlösen möchten und dieses Medikament oder Hilfsmittel nicht vorrätig ist, sondern erst später am Tag an die Apotheke geliefert wird, so ist es für viele Kunden angenehm, wenn eine Person die  Medikamente ausfahren kann.

Vorraussetzungen, um Medikamente ausfahren zu können

  • Da Sie oftmals ein Auto gestellt bekommen, wäre ein jeweiliger Führerschein natürlich Voraussetzung. Manchmal werden Medikamente auch per Fahrrad oder Motorrad ausgefahren, das hängt aber meist davon ab, ob sich eine Apotheke auf dem Land oder in der Stadt befindet, und welche Gegebenheiten bestehen.
  • Wichtig ist es natürlich, dass Sie sehr zuverlässig sind. Für viele Menschen sind Medikamente lebenswichtig. Sie müssen sich hier unbedingt an die Auslieferungszeit halten.
  • An Zeitangaben der Apotheke sollten Sie sich jedoch immer halten, wenn Sie Medikamente ausfahren möchten. Wurde dem jeweiligen Kunden eine bestimmte Zeit genannt, wo etwas ausgeliefert werden soll, müssen Sie sich im Klaren sein, dass auf Sie gewartet wird. Kommen Sie erst Stunden später oder gar nicht, so wird es Ärger geben und der Kunde wird sich wohl eine andere Apotheke suchen.
  • Gehen Sie immer gewissenhaft mit Medikamenten um. Muss ein Präparat gekühlt werden, so muss es auch in einer Kühlbox bleiben. Bei falscher Behandlung können natürlich auch Flaschen oder Tabletten kaputt gehen und sind somit unbrauchbar.
  • Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie für eine Apotheke Medikamente ausfahren können, so fragen Sie doch einfach mal gezielt nach. Vielleicht gibt man Ihnen ja eine Chance, wenn ein Mitarbeiter Urlaub hat oder krank ist, um zu sehen, ob Sie dafür geeignet sind. Haben Sie einen guten Eindruck gemacht, so kann auch ein fester Arbeitsplatz daraus werden.
Teilen: