Alle Kategorien
Suche

Führerschein mit 15 - so machen Sie den Mofaführerschein

Viele Jugendliche reizt der Gedanke, bereits mit 15 ein motorisiertes Fahrzeug zu bedienen. Außerdem lassen sich damit auch größere Distanzen problemlos überbrücken. Und als Vorbereitung für das spätere Fahren mit Motorrad oder Pkw kann das Mofa auf jeden Fall dienen. Schließlich werden die Jugendlichen dabei mit den Grundregeln des Straßenverkehrs vertraut gemacht. Wenn auch Sie den Führerschein mit 15 absolvieren möchten, erfahren Sie im Folgenden die Bedingungen.

Mofafahren macht Spaß.
Mofafahren macht Spaß.

Was Sie benötigen:

  • Einverständnis der Eltern
  • Geld

Der Führerschein fürs Mofa unterliegt gesetzlichen Bedingungen

Der Führerschein mit 15 ist gesetzlich klar geregelt. Eine am 1. April 1980 verabschiedete Verordnung setzt diesen Führerschein zum Fahren eines Mofas voraus.

  • Natürlich handelt es sich beim Führerschein mit 15 nicht um einen richtigen Führerschein, sondern eher um eine Bescheinigung, die das Ablegen der Prüfungsleistung bescheinigt. Diese Bescheinigung kann nicht auf den späteren Führerschein der Klasse 3 angerechnet werden.
  • Wird Ihnen der Führerschein irgendwann im Laufe Ihres Lebens abgenommen, dann können Sie mit der Mofa-Bescheinigung weiter Mofa fahren.

Prüfungsleistung mit 15 beim TÜV ablegen

  • Wenn Sie den Führerschein mit 15 absolvieren möchten, dann melden Sie sich zunächst bei einer Fahrschule Ihrer Wahl an. Diese Anmeldung setzt das Einverständnis der Eltern voraus, was schriftlich bestätigt werden muss.
  • Der Führerschein mit 15 kostet zwischen 60 und 100 Euro. Sie können bereits drei Monate vor Ihrem 15. Geburtstag mit dem theoretischen Unterricht beginnen. Fahren dürfen Sie allerdings erst mit dem 15. Geburtstag.
  • Der Unterricht umfasst sechs Doppelstunden, die jeweils 90 Minuten lang sind. Die praktische Ausbildung dauert nur eine Doppelstunde. Die Prüfung, die Sie absolvieren müssen, findet bei der Dekra oder beim TÜV statt.
  • Im Gegensatz zur üblichen Führerscheinprüfung kann die Prüfung für den Führerschein mit 15 beliebig oft wiederholt werden.
  • Die bestandene Prüfung zum Führerschein mit 15 berechtigt Sie zum Führen von Fahrzeugen, die nicht schneller als 25 Kilometer pro Stunde sind.

Ein Tunen des Mofas kann hohe Strafen nach sich ziehen. Außerdem darf der Hubraum des Fahrzeuges nicht größer als 50 Kubikzentimeter sein.

Teilen: