Alle Kategorien
Suche

Führerschein im Ausland verloren - was tun?

Sie haben Ihren Führerschein im Ausland verloren und wissen nicht, was Sie nun tun sollen? Hilfe kann Ihnen diese Anleitung geben, sodass Sie Ihren Urlaub trotzdem genießen können.

Die Fahrerlaubnis macht das Leben einfacher.
Die Fahrerlaubnis macht das Leben einfacher.

Was tun, wenn Dokumente im Ausland verloren wurden?

Wenn Sie Ihren Führerschein im Ausland verloren haben, haben Sie ein Problem.

  • Sie dürfen ohne einen gültigen Führerschein weder im Inland noch im Ausland Auto fahren. Andernfalls riskieren Sie es, sich strafbar zu machen, was im Ausland möglicherweise stärker geahndet wird als in Deutschland.
  • Rufen Sie deshalb sofort bei der heimischen Polizei an und melden Sie den Verlust. Auch im Ausland sollten Sie den Verlust des Führerscheins melden. Möglicherweise haben Sie Glück und der verlorene Führerschein wird gefunden und abgegeben.
  • Falls Sie sich noch länger im Ausland aufhalten und unbedingt Auto fahren möchten oder müssen, können Sie versuchen beim Konsulat einen neuen Führerschein zu beantragen.
  • Sie sollten sich allerdings darüber bewusst sein, dass es einige Wochen dauernd wird, bis Sie Ihren neuen Führerschein in den Händen halten können.

So geben Sie auf Ihren Führerschein besser acht

Damit Sie nicht das Problem haben, dass Ihr Führerschein im Ausland verloren geht, sollten Sie einige Sicherheitsvorkehrungen treffen.

  • Kopieren Sie vor dem Urlaub alle Dokumente, einschließlich des Führerscheins - am besten in Farbe.
  • Diese Kopien sollten Sie immer mit sich führen und die Originale stets im Hotel oder im Ferienhaus lassen. Falls Sie ausgeraubt werden sollten, bekommen die Diebe so nur Ihr Bargeld und die Kopien, sodass Sie ohne Probleme zurück in die Heimat reisen können.
  • Außerdem sollten Sie Ihren Führerschein im Ausland, wenn Sie ihn mitführen, immer nahe am Körper tragen. Ein Brustbeutel ist hierbei eine gute Möglichkeit, damit Ihnen nichts geklaut werden kann.
Teilen: