Alle ThemenSuche
powered by

FSJ - Begründung für Bewerbung überzeugend verfassen

Der Begriff FSJ bedeutet freiwilliges soziales Jahr. Es dient sowohl der Berufsfindung als auch zum Beispiel zur Überbrückung der Zeit bis zum Antritt einer Lehre oder eines Studiums. Wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind, sollten Sie Ihrer Bewerbung für ein FSJ eine Begründung beilegen.

Weiterlesen

Sozialarbeit ist sehr wichtig.
Sozialarbeit ist sehr wichtig.

In Zeiten, in denen gerade im gesundheitlichen Bereich zahlreiche Kräfte benötigt werden, wäre doch vielleicht auch für Sie eine solche Tätigkeit interessant. Es wäre hier auch von Vorteil, wenn Sie eine Ausbildung im sozialen Bereich suchen würden. Geben Sie bei Ihrer Bewerbung für ein FSJ immer eine Begründung an, damit sich die Verantwortlichen ein Bild über Sie machen können.

Eine FSJ-Begründung für die Bewerbung - die Voraussetzungen

Bevor Sie sich für ein FSJ bewerben und eine Begründung verfassen, sollten Sie natürlich auch die Zulassungsbedingungen kennen:

  • Als Freiwillige oder Freiwilliger müssen Sie Ihre Schulpflicht erfüllt haben und nicht älter als 27 Jahre sein.
  • Das FSJ dauert mindestens 6 Monate und längstens ein Jahr.
  • Sie sollten wissen, dass es sich bei einem FSJ um eine freiwillige Tätigkeit ohne Erwerbsabsicht handelt.
  • Hier wird Ihnen im Bedarfsfall Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung kostenlos sowie ein kleines Taschengeld zur Verfügung gestellt.
  • Wenn Unterkunft und Verpflegung nicht notwendig werden, erfolgt eine Bezahlung, die 6 % der Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung nicht übersteigen darf.

Eine Begründung verfassen - so funktioniert die Eigenwerbung

  • Wenn Sie für das FSJ eine Begründung aufsetzen wollen, darf man ja davon ausgehen, dass Sie dieses Engagement wirklich ernst meinen. Sie sollten sich deshalb in ein gutes Licht setzen und Eigenwerbung betreiben. Allerdings sollten Sie bei Ihrer Begründung nicht übertreiben, dies würde gerade zum Gegenteil führen.
  • Schreiben Sie in ruhigen Worten, weshalb gerade Sie im sozialen Bereich arbeiten wollen.
  • Wenn Sie zum Beispiel bereits einmal an der Pflege eines Angehörigen beteiligt waren, schildern Sie Ihre damalige Arbeit sehr ausführlich. Daraus können die Entscheidungsträger ersehen, dass Sie bereits einige Erfahrung mitbringen. 
  • Lassen Sie sich bei Ihrer Begründung viel Zeit, damit Sie gute Chancen erhalten, dass Ihre Bewerbung positiv beschieden wird.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bewerbungsbilder selber machen - so geht´s
Markus Maria Renz
Beruf

Bewerbungsbilder selber machen - so geht's

Sie haben vergessen Ihre Bewerbung rechtzeitig anzufertigen und benötigen einen Tag vor Bewerbungsschluss ein schnelles Bewerbungsbild oder Sie haben keine Lust unnötig viel …

Wie schreibe ich einen Lebenslauf?
Anne Pinus
Beruf

Wie schreibe ich einen Lebenslauf?

Sie wollen sich bewerben? Ein Lebenslauf darf nicht fehlen und ist Bestandteil jeder Bewerbung. Der Lebenslauf bildet Ihre bisherige schulische und berufliche Laufbahn ab. Aber …

Wie binde ich eine Krawatte?
Annika Schönstädt
Beruf

Wie binde ich eine Krawatte?

85 Möglichkeiten eine Krawatte zu binden, verzeichnet die Enzyklopädie der Krawattenknoten von Thomas Fink und Yong Mao. Davide Mosconi und Ricardo Villarosa führen sogar 188 …

Ähnliche Artikel

Eine Bewerbung kann das Leben verändern.
Jens-Jörg Plep
Internet

Eigene Homepage-Bewerbung - so geht's

Die Bewerbung mit einer eigenen Homepage liegt im Trend, ist aber nicht in jedem Fall empfehlenswert. In der ITK-Branche ist diese Bewerbungsform schon fast Standard, bei der …

Eine formlose Bewerbung kann der Schlüssel zum Traumjob sein.
Felicitas Schmidt
Beruf

Eine formlose Bewerbung schreiben - so geht's

Oft verlangen Unternehmen eine formlose Bewerbung. Aber was genau ist darunter zu verstehen? Formlos bedeutet jedenfalls nicht, dass Sie sich nicht bemühen sollten. Eine …

Wochenberichte fürs Praktikum - keine Quälerei.
Steffi Gesser
Weiterbildung

Wochenbericht im Praktikum schreiben - so gelingt's

Fast jeder Schüler sammelt während seiner Schullaufbahn erste Berufserfahrungen in einem Praktikum. Egal, ob es sich in diesem Praktikum um seinen Traumberuf handelt, oder ob …

Schon gesehen?

Bewerbungsmappe - Aufbau und Gestaltung
Agnes Nießler
Beruf

Bewerbungsmappe - Aufbau und Gestaltung

Bevor Sie Ihre Bewerbungsmappe abschicken, sollten Sie genau überprüfen, ob der Aufbau und die Gestaltung alle formalen Kriterien erfüllen. Eine tadellose äußere Optik und eine …

Das könnte sie auch interessieren

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's
Thomas Detlef Bär
Beruf

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's

Als Selbstständiger und Freiberufler haben Sie keine Probleme hinsichtlich der Berücksichtigung von Reinigungskosten in der Steuererklärung. Als Arbeitnehmer müssen Sie dennoch …